Aktion : Einkaufen mit Ambiente

Beim elften Moonlight-Shopping in St. Wendel öffnen die Geschäfte bis Mitternacht.

Zum elften Mal können Besucher bei Mondschein einkaufen. Das „Moonlight-Shopping“ der Aktionsgemeinschaft „In
St. Wendel tut sich was“ geht am Samstag, 9. September, von 19 bis 24 Uhr an den Start.

Zwischen Balduin-, Luisen-, Brühl- und Bahnhofstraße können die Besucher nicht nur durch die Geschäfte bummeln. In diesem Bereich sind auch riesige leuchtende Wesen unterwegs. Die Lumianer, nach eigener Aussage vom Planeten Lumos, wollen Erdlinge kennenlernen.

Außerdem haben die Geschäftsleute  verschiedene Aktionen geplant. So präsentiert Hut- und Herrenmode Colling um 20.30 und 22 Uhr jeweils unter dem Motto „Herbstimpressionen“ Modenschauen mit der aktuellen Kollektion. Sieben Modells zeigen vor dem Geschäft in der Luisenstraße Hut- und Mützenmode, Schals und Tücher. Die Jugendfeuerwehr stellt in der Mott eine Fettexplosion nach und zeigt, was es für Auswirkungen hat, wenn die Hausfrau zu Hause am Herd Wasser in einen Topf mit heißem Fett schüttet.

Das Blumenstudio Merten in der Brühlstraße, seit Kurzem Mitglied der Aktionsgemeinschaft, hat eine herbstliche Ausstellung vorbereitet. Bei Buch + Papier präsentieren Charles Gräber und Schmagges live ihre neue CD „Hering on the rocks“. Aber auch Rabatte und kulinarische Überraschungen gehören zum Angebot.

Die St. Wendeler Innenstadt wird zudem in ein ganz besonderes Licht getaucht. So präsentiert sich das Rathaus am Schloßplatz farbenfroh und mystisch; der Wendelinus-Brunnen in der Balduinstraße und der Brunnen auf dem Schloßplatz werden mit stimmungsvollen Farben illuminiert. 40 riesige Pylonen und Lichtsäulen zeigen den Gästen quasi den Weg zu den zahlreichen Fachgeschäften. Lichtstäbe, Flammschalen und Tausende Kerzen runden das Ambiente ab.

Viele Plätze in der St. Wendeler City sind wie dieser Brunnen in ein stimmungsvolles Licht getaucht. Foto: Josef Bonenberger

Die Tiefgarage in der Mott ist bis 1 Uhr geöffnet.