Festival: Ein Bummel durch Lokale und Musikstile

Festival : Ein Bummel durch Lokale und Musikstile

16 Bands in 16 Kneipen — das sind die Eckdaten der 17. Roundabout-Tour. Diese startet am kommenden Samstag, 11. November. Einlass ist ab 20 Uhr.

() Die St. Wendeler Kneipenlandschaft mausert sich am kommenden Samstag, 11. November, zur Partymeile. Bereits zum 17. Mal startet dann die Roundabout-Tour. 16 Bands werden laut Veranstalter in 16 Lokalen auftreten. Der Besucher hat also die Qual der Wahl. Kann sich entweder auf eine Band und ein Lokal festlegen oder von Veranstaltungsort zu Veranstaltungsort bummeln. Denn jeder Gast zahlt einmalig zehn Euro Eintritt und kann dann beliebig oft zwischen den einzelnen Kneipen wechseln.

Das Musikprogramm, das von Jazz und Blues über Rock bis hin zu Pop reicht, beginnt um 21 Uhr. Eintritt ist bereits ab 20 Uhr. Wie der Veranstalter berichtet, sind viele neue Bands am Start. Lediglich die Formationen Radio Solid, Balon, Blies Blues Band und The Shortbreads waren schon im vergangenen Jahr dabei.

Akustisch arrangierte Covermusik aus den Bereichen Rock und Pop — das ist das Markenzeichen der Band Die Balon aus Schmelz-Limbach. Sie tritt im La Wendel auf. Klassiker von Joe Cocker, Marius Müller-Westernhagen, Jimi Hendrix oder den Rolling Stones gehören beispielsweise zum Repertoire von  Luigi Botta & Amici. Zu hören am Samstag in der Event-Galerie. Die sechs Musiker von Radio Solid präsentieren im N° 1 eine Mischung aus aktueller Radiomusik und Rock-und Popklassikern. Titel von  Adele, U2 oder den Toten Hosen haben sie im Angebot. In klassischer Rockbandbesetzung (Gesang, zwei Gitarren, Bass, Schlagzeug) tritt die Formation Ayers Rockt an. Mit Rockhits der vergangenen 40 Jahre wollen die Musiker die Fans ins Spinnrad locken.  In der Trattoria da Anna serviert MEP-Live unplugged Klassiker aus Rock, Pop, Country und Blues. Das Trio Makademia präsentiert derweil in der Bel Air Lounge akustische Popmusik mit Hits aus den deutschen und englischen Charts. Seit September 2016 bilden fünf Musiker die Band Silent Voice. In JJs Pub feiern sie Roundabout-Premiere. Gecovert werden Rock- und Popsongs.

Rock-Pop-Klassiker spielt die Band Radio Solid. . Foto: Tim Wassmuth
 ARA — Annika, Rouven und Alexander — spielen im Balduin Keller. Foto: Georg Lauer
Ayers Rockt ist zu Gast im Spinnrad. Foto: Katrin Fischer
Makademia gastiert in der Bel Air Lounge. Foto: Yvonne Holzer
 Im Hambacher Keller spielt die Band Paper Street Soap. Foto: Peter Lorenz
In JJs Pub gibt’s Musik von Silent Voice. Foto: Janka Ruffing
MEP-Live spielt in der Trattoria da Anna. Foto: Ralf Metz

Als Bonus zu dem einmaligen Eintritt von zehn Euro fürs Roundabout gibt es laut Veranstalter noch freien Eintritt in der Lindenau und einen 50-Prozent-Nachlass im Club der Diskothek Flash, wo Micky Krause auftritt.