Eigenheime in gesuchter Wohnlage

Oberlinxweiler. "Viele Menschen wollen zu uns. Die Bauplätze in St. Wendel und den Stadtteilen sind überaus gesucht, wir haben immer wieder Anfragen", erklärte Bürgermeister Klaus Bouillon am Montagnachmittag anlässlich der offiziellen Begehung des Neubaugebietes Auf der Ha in Oberlinxweiler

Oberlinxweiler. "Viele Menschen wollen zu uns. Die Bauplätze in St. Wendel und den Stadtteilen sind überaus gesucht, wir haben immer wieder Anfragen", erklärte Bürgermeister Klaus Bouillon am Montagnachmittag anlässlich der offiziellen Begehung des Neubaugebietes Auf der Ha in Oberlinxweiler. Seit 2005 ist der Bebauungsplan für das Gebiet rechtskräftig, gemeinsam freuen sich nun Verwaltung und Ortsrat darauf, dass das brachliegende Gelände mit Leben gefüllt wird. "Vielleicht gefällt es manchem Anwohner nicht so gut, doch Dank der Südhanglage werden die Dächer nicht so arg ins Auge fallen", so Bouillon. Gerade Oberlinxweiler biete attraktives Wohnen an, die Nachfrage sei sehr groß. Bürgermeister Bouillon weiß, dass dies längst nicht überall so ist, die gute Bahnanbindung sowie die großen Einkaufsmärkte, so glaubt er, machen St. Wendel zur attraktiven Wohnstadt. Im Stadtteil Oberlinxweiler ist in den vergangenen Monaten nach Zukauf mehrerer Flächen durch die Stadt ein attraktives Neubaugebiet mit Südhanglage entstanden. Mit der nun abgeschlossenen Erschließung stehen insgesamt 24 Grundstücke, davon 16 im städtischen Besitz, auf einer Fläche von 2,4 Hektar zur Bebauung an. "Und wir haben bereits 14 Baustellen verkauft, gehen davon aus, dass sechs Bauherren schon in diesem Jahr beginnen", sagte Bouillon. Damit die zukünftigen Hausbesitzer mit den Bauarbeiten beginnen können, war im Vorfeld nach langer Fleißarbeit des Bauamtes die Erschließung notwendig. Im ersten Bauabschnitt wurde die Haupterschließungsstraße von der Einmündung Remmesweiler Straße bis zu Einmündung Am Flur sowie die Seitenstraßen auf einer Länge von 370 Metern ausgebaut. Die Kosten für den Ausbau belaufen sich auf rund 210 000 Euro. Mit der Sonne um die Wette strahlte am Montag Oberlinxweilers Ortsvorsteher Jürgen Zimmer. Gemeinsam mit zahlreichen Stadt- und Ortsratsmitgliedern war er zur offiziellen Vorstellung gekommen. "Heute ist ein schöner Tag für Oberlinxweiler. Die Bauplätze hier sind sehr gefragt, denn neben St. Wendel sind wir eine gesuchte Wohnlage", erklärte er. Dank der großen Nachfrage, so glaubt er, wird schon im kommenden Jahr die Fläche mit den ersten Objekten bebaut sein und kaum wieder zu erkennen. "Wenn die Nachfrage so bleibt und wir das finanziell schaffen, hoffen wir, schon im kommenden Jahr mit dem zweiten Bauabschnitt beginnen zu können", ergänzte St. Wendels Bürgermeister, bevor er zur deftigen Stärkung zur benachbarten Feuerwehr einlud.