Ehrungen im Akkord

St. Wendel. Gleich fünf Kameradschaftsabende hatte die Feuerwehr der Kreisstadt an einem Samstagabend zu bewältigen. So feierten die Löschbezirke St.Wendel-Kernstadt, Niederlinxweiler, Oberlinxweiler, Osterbrücken sowie das Mittlere Ostertal zeitgleich. Für den Wehrführer der Feuerwehr, Dirk Schmidt sowie den Funktionsbeigeordneten der Kreisstadt, Kurt Wiese ein stressiger Abend

St. Wendel. Gleich fünf Kameradschaftsabende hatte die Feuerwehr der Kreisstadt an einem Samstagabend zu bewältigen. So feierten die Löschbezirke St.Wendel-Kernstadt, Niederlinxweiler, Oberlinxweiler, Osterbrücken sowie das Mittlere Ostertal zeitgleich. Für den Wehrführer der Feuerwehr, Dirk Schmidt sowie den Funktionsbeigeordneten der Kreisstadt, Kurt Wiese ein stressiger Abend. Grund für die Eile, in jedem Löschbezirk waren zahlreiche Ehrungen und Beförderungen zu stemmen. Neben den Gruß- und Dankworten galt es somit zu ehren im Akkord. Jedoch für einige Kameraden endete an diesem Abend die Zeit im aktiven Dienst. Altersbedingt wurden Heinrich Dämmgen, Holger Cullmann, Martin Müller sowie Karl-Heinz Ecker in die Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehr entlassen. Hierbei ließen sich auch die Wehrführung und der Beigeordnete Zeit, um den entsprechenden Dank und Anerkennung für die vielen Dienstjahre im Ehrenamt angemessen zu würdigen. Heinrich Dämmgen wurde vor einiger Zeit schon mit großem Aufgebot als hauptamtlicher Gerätewart und Disponent der St. Wendeler Kreiseinsatzzentrale verabschiedet (wir berichteten). red

Auf einen Blick

Beförderungen: Zum Feuerwehrmann: Eichbaum Martin, Recktenwald Marc, Dörrenbächer Simon, Lorenz Jennifer, Peruez Marie-Claire, Bur Christina, Six Tristan, Schneider Daniel, Riotte Oliver, Kendziorra Tobias, Grimm Sebastian, Fuchs Pascal, Federkeil Nils, Erfort Philipp, Schäfer Pascal, Schug Tobias, Müller Bastian, Korb Timo, Eiserloch Kai. Zum Oberfeuerwehrmann: Lorenz Peter, Puschmann Frank, Cullmann Lars, Gerhart Max, Schneider Carsten, Lensch Felix, Fuchs Ulrike, Weiskircher Jürgen, Ohlmann Andreas, Raquet Andreas, Kirchen Nicole, Weisgerber Volker, Hans Stephan, Gard Stefan, Schneider Thomas. Zum Hauptfeuerwehrmann: Fromberg Carmen, Klos Jens, Richter Romona, Bill Thomas, Bur Thorsten, Zeyer Frank, Schneider Markus, Richter Martin, Knecht Dirk, Hauch Jörn, Müller Martin. Zum Löschmeister: Samtner Ronny, Becker Andreas, Renner Karsten, Jung Heiko. Zum Oberlöschmeister: Küttenbaum Jens. Zum Brandmeister: Zimmer Frank, Fuchs Dirk, Kannegießer Bernd, Lang Andreas, Becker Jörg. Zum Oberbrandmeister: Richter Rudi, Bläs Patrick. Zum Hauptbrandmeister: Dirk Schmidt. Ehrungen: 25 Jahre: Zimmer Frank, Vogel Stefan, Bläs Patrick, Zeyer Frank, Neu Markus, Forster Karl-Heinz. 35 Jahre: Joanni Ralf, Lensch Jörg, Closter Edgar, Kannengießer Bernd, Becker Jörg. 40 Jahre: Volker Wagner, Bernd Zimmer. 45 Jahre: Ecker Karl-Heinz. red