1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Dr.-Walter-Bruch-Schule St. Wendel bietet duale Erzieher-Ausbildung an

Lernen und Geld verdienen : Noch freie Plätze in der dualen Erzieher-Ausbildung

Seit dem aktuellen Schuljahr bietet die St. Wendeler Dr.-Walter-Bruch-Schule eine praxisintegrierte, dualisierte Ausbildung an der Akademie für Erzieher – Fachschule für Sozialpädagogik (FSP) an.

„Das Besondere an dieser dreijährigen neuen Form der Erzieherausbildung ist, dass die angehenden Erzieher vom ersten Tag an auch etwas verdienen“, heißt es dazu in der entsprechenden Mitteilung der Schule. Bei der vergüteten und praxisintegrierten Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik seien die theoretische Ausbildung an der Schule und der fachpraktische Teil in sozialpädagogischen Einrichtungen eng verzahnt.

Die Ausbildung läuft nach Angaben der Schule wie folgt ab: An drei Tagen in der Woche besuchen die Schüler den Unterricht, an zwei Tagen arbeiten sie im Ausbildungsbetrieb. Dabei würden Lehrplan-Inhalte und Stundentafel der herkömmlichen Fachschulausbildung entsprechen. Wie die Schule weiter mitteilt, sind in der dualisierten Ausbildung noch Plätze frei. Wer interessiert sei, soll sich bewerben. Voraussetzung sei jedoch, dass bereits ein Vertrag mit einer anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung vorliegt.

Interessierte können sich im Sekretariat des sozialpflegerischen Bereichs (Wendalinusstraße 26)  informieren und sich noch bis zum 20. September anmelden: Telefon (0 68 51) 9 32 00.

www.dr-walter-bruch-schule.de