Dort will katholische Kirche künftig hin

St Wendel · "Wortwechsel" ist das Thema, zu dem am Dienstag, 22. November, die Kolpingfamilie St. Wendel um 20 Uhr ins Cusanushaus lädt. Doris Weirich aus Kanzem, selbst Synodale, spricht über den Verlauf und das Ergebnis der Trierer Bistumssynode.

Im Dezember 2012 hat die Trierer Bistums-Synode mit mehr als 200 Delegierten begonnen. Am 30. April 2016 wurde sie mit der Verabschiedung des Schlusspapieres (212 Ja-, und 19 Neinstimmen) beendet. Viele Fragen gab es in sieben Vollversammlungen zu klären: "Wie wollen und können wir Kirche sein? Was wird aus unserer Trierer Kirche? Und auf welchen Weg bringt uns die Synode? Auf diese Fragen geht die Referentin ein. Der Eintritt ist frei.