Disco, Modenschau und Tauchen

St. Wendel. Ein großes Programm bietet der Ortsverband St. Wendel des Technischen Hilfswerkes zum Tag der offenen Tür an diesem Sonntag, 4. Juli. Gleichzeitig wird das 30-jährige Bestehen der Jugendgruppe gefeiert. Start ist um 9.30 Uhr mit dem Frühschoppen, bei dem der Musikverein Haupersweiler spielen wird. Um 13

St. Wendel. Ein großes Programm bietet der Ortsverband St. Wendel des Technischen Hilfswerkes zum Tag der offenen Tür an diesem Sonntag, 4. Juli. Gleichzeitig wird das 30-jährige Bestehen der Jugendgruppe gefeiert. Start ist um 9.30 Uhr mit dem Frühschoppen, bei dem der Musikverein Haupersweiler spielen wird. Um 13.30 Uhr schlüpfen die Jugendlichen in historische Kleider und machen eine Modenschau. Jugendfeuerwehr und THW-Jugend zeigen um 15 Uhr in einer gemeinsamen Übung, wie fit sie für Notfälle sind. Um 17 Uhr beginnt die Kinder- und Jugenddisco. Das Spieleparadies kann kostenlos genutzt werden: Hüpfburg, Kletterwand, Karussell, Rollenrutsche und Entenangeln. Am Schnuppertauchen im Tauchcontainer der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft können Kinder ab zehn Jahre und auch Erwachsene teilnehmen. Taucherbrille, Flossen, Badekleidung und Handtuch sollten mitgebracht werden. Die Besucher haben Gelegenheit, während des Festes die Fahrzeuge und Geräte des THW zu besichtigen, an der Tombola teilzunehmen und die Fotoschau zu besuchen. Ein Stand mit Modellbauartikeln wird ein reichhaltiges Angebot bereithalten. Rückblende. Die Jugendgruppe des THW St. Wendel wurde im März 1980 gegründet. Schon 1984 nahm sie an einem Landeswettbewerb teil, dem viele weitere Wettbewerbe mit guten Platzierungen folgen sollten. Besondere Höhepunkte waren der Landessieg im Jahre 1993 und der Sieg im Bundeswettkampf 1994 in Bayern. 27 der derzeit 49 aktiven THW-Helfer kommen aus der Jugendgruppe. Diese wird zurzeit von Frank Groß und Markus Tröster betreut und trifft sich jeden Freitag ab 16.30 Uhr in der Essener Straße 9. gtr