Dire-Straits-Tribute im Saalbau

Die Konzertreihe "Legends of Rock” wird am Samstag, 13. Mai, 20 Uhr, mit einem Auftritt der Band Brothers in Arms im St. Wendeler Saalbau fortgeführt. Einen Termin für ein Konzert mit der europaweit am stärksten gebuchten Dire-Straits-Tributeband zu bekommen sei nicht so einfach, betont Music-Manager Günter Staub von Shiva Music. Aber nun habe es endlich geklappt.

"Brothers in Arms", nicht nur diesen Song kennen Dire-Straits-Fans, sondern auch die vielen anderen Welthits der Band um Mark Knopfler.

Konzertfreunde bedauern jedoch, dass gerade diese Band schon lange nicht mehr live zu erleben ist. Anlass genug für eine Handvoll Musiker um Mark-Knopfler-Imitator Andreas Leisner, die Musik dieser legendären Band live auf der Bühne weiter leben zu lassen. In schon mehr als 600 Shows hat sich die Band den Ruf erarbeitet, eine der besten Dire-Straits-Tributebands zu sein.

Seit nun schon fast 15 Jahren touren Brothers in Arms mit stetig steigender Fangemeinde durch Deutschland und Europa. Im Besonderen Gitarrist und Sänger Andreas Leisner überzeugt dabei sowohl mit seinem authentischen Gitarrenspiel, wie auch mit der verblüffenden Ähnlichkeit zu Mark Knopflers Stimme. In ihrem mehr als zweistündigem Programm haben Brothers in Arms natürlich auch alle legendären Hits wie "Down to the waterline", "Sultans of swing", "So far away", "Walk of life", "Money for nothing" und natürlich "Brothers in Arms".

Tickets für das Konzert sind noch bis zum Veranstaltungstag im Vorverkauf bei allen Ticket-regional-Vorverkaufsstellen erhältlich. Auch online unter www.ticket-regional.de .