1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Die „Zauberflöte“ in der Musikschule im Landkreis St. Wendel

Konzert : „Zauberflöte“ ertönt in Musikschule

Mehr als 150 Zuhörer erfreuten sich an Melodien aus Mozarts „Zauberflöte“, wie sie die Musikschule im Landkreis St. Wendel in der Aula des Cusanus-Gymnasiums darzubieten verstand. Claudia Wälder-Jene, unterstützt durch Angelika Maringer und Irene Morales, leitete mehr als fünfzig Schüler aus den Klassen Blockflöte, Querflöte, Violine, Violoncello, Klavier, Gitarre, E-Bass und Schlagwerk, das Arrangement – ganz ohne Gesang – war von Thomas Thiel (Saarbrücken) geschaffen worden

Die Ouvertüre wurde einem Flötenorchester anvertraut, das seine Klänge von oben (das heißt vom umlaufenden Flur der ersten Etage) entsandte. Erzählerin Evelyn Mayer vermittelte die Handlung. Zusätzlich hatte Martina Veit heitere pantomimische Szenen erarbeitet, die zum Beispiel nicht nur den tanzenden Kindern Papageno und Papagena, sondern auch dem jungen Orchester sichtlich Vergnügen bereiteten. Überzeugend markierte Prinz Tamino das Flötenspiel, während „wilde Tiere“ ihn liebevoll streichelten.

All das dauerte knapp eine Dreiviertelstunde und war ein gelungenes Beispiel, wie man junge Musikanten für die anspruchsvolle Kunstform der Oper gewinnen kann.