Die Wingertschule in St. Wendel feierte letztmals Schulfest

Umzug steht bevor : Die Wingertschule feierte letztmals Schulfest in St. Wendel

Nach mehr als 135 Jahren verabschiedet sich die Wingertschule zum Ende dieses Schuljahres von St. Wendel. Sozusagen zum Abschied wurde noch einmal gefeiert – mit einem großen Schulfest. Schulleiter Thomas Fey lobte zu Beginn der Feier das vielfältige Angebot, das Schüler und Lehrer gemeinsam auf die Beine gestellt hatten.

Er nutzte zudem die Gelegenheit, sich bei seinem Team zu bedanken, das in viel Kleinarbeit tolle Dekorationsideen umgesetzt und diverse Spielstationen aufgebaut hatte.

An diesen Stationen konnten Schüler und Besucher einiges erleben und ausprobieren. So gab es eine Disko, die Möglichkeit, ausgiebig Fußball auf dem Multifunktionsfeld zu kicken und die Musikinstrumente der Schüler-Musik-Arbeitsgemeinschaft lautstark zu bespielen. Sehr gut angenommen wurde laut Schulleiter Fey ein Rollstuhlparcours in der Turnhalle, auf dem die Tücken des Rollstuhlfahreralltags am eigenen Leib erfahrbar waren. Spaß hatten die Kinder demnach auch beim Nagelschlagen, wo sie mit handwerklichem Geschick und so wenigen Schlägen wie möglich einen Metallstift in einen Holzblock einschlagen mussten.

Die Schüler des Arbeitslehre-Unterrichts verkauften darüber hinaus selbst gebaute Schlüsselanhänger. Große Schlangen bildeten sich über den ganzen Tag hinweg vor der Airbrush-Station, wo sich Jung und Alt verschiedene Tattoos aussuchen und auf die Haut malen lassen konnten.

Besonders auffallend war laut Schulleiter Thomas Fey, dass viele Ehemalige und der Schule Verbundene der Einladung gefolgt waren und die Gelegenheit nutzen wollten, ein letztes Mal „ihre Schule“ zu besuchen. „Letztendlich“, resümierte Fey, „gehen wir hier mit einem lachendem und einem weinendem Auge. Weinend, weil wir uns hier wohl gefühlt haben und gerne hier weitergemacht hätten. Lachend, weil im neuen Standort Neunkirchen im gebundenen Ganztag mit einem neuen Konzept gestartet wird und neue Herausforderungen auf uns warten.“

Zum 1. August zieht die Wingertschule in die ehemalige Hüttenstadt um. Die neue Adresse lautet: Jägermeisterpfad 5 in 66538 Neunkirchen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung