1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

„Die fünf Freunde“ reisen nach Ägypten

„Die fünf Freunde“ reisen nach Ägypten

Der vierte Teil der "Fünf Freunde "-Reihe bietet ein bewährtes Rezept aus Spannung und Information. Zum Inhalt: Diesen Sommer steht Geschichte auf dem Programm: Bernhard (Samuel Finzi), der Vater von Julian, Dick und Anne, organisiert eine Ausstellung zum alten Ägypten.

Während einer Führung ertappen George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Timmy, der Hund, einen Einbrecher. Der Eindringling kann fliehen, aber in einer Mumie finden die Fünf ein Goldamulett, das einst dem allerersten Pharao gehörte, dessen Schätze verschollen sind. Liefert das Amulett einen Hinweis darauf? Gemeinsam mit Bernhard fliegen die Freunde nach Kairo, um ihren Fund dem Leiter des Instituts für Altertum zu übergeben. Doch das Amulett verschwindet und Bernhard wird des Diebstahls bezichtigt.

Wer jetzt Lust auf die "Fünf Freunde " bekommen hat, sollte an diesem Sonntag, 12 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt die DVD.