Die Fantasie auf Reisen schicken

St. Wendel. Die St. Wendeler Malerin Barbara Lütjens stellt derzeit im Hotel Angels am Fruchtmarkt aus. Zahlreiche Gäste folgten ihrer Einladung. Kaum war es während der Vernissage möglich, in Ruhe die Werke näher zu betrachten. Barbara Lütjens zeigt in ihren Bildern prägnant die Erlebnisse ihrer Reisen

St. Wendel. Die St. Wendeler Malerin Barbara Lütjens stellt derzeit im Hotel Angels am Fruchtmarkt aus. Zahlreiche Gäste folgten ihrer Einladung. Kaum war es während der Vernissage möglich, in Ruhe die Werke näher zu betrachten. Barbara Lütjens zeigt in ihren Bildern prägnant die Erlebnisse ihrer Reisen. "Die Welt aus einer anderen Perspektive betrachtend" - sie malt und zeichnet in unterschiedlichen Formaten. Sie erzählt in ihren Arbeiten Geschichten, bei denen auch die Fantasie des Betrachters der Bilder auf Reisen gehen kann. Sie formte auch aus Eisen einen "Optimisten" der im Kunstprojekt des Berufsverbandes Bildender Künstler Saar die meisten Stimmen erhielt. Es ist nur ein kleiner Teil zu sehen, jedoch lässt die Auswahl erahnen, welche Bandbreite die Malerin umsetzt. Man steht davor und schon kreisen die Gedanken. Wie in der Laudatio von Marlene Thiesen hervorgehoben "Was für eine Vielfalt: Häuser, Schalen, Stäbe, Bäume alles nur angedeutet - als fasse sie hier all die großen Bilder knapp und sicher in ein Symbol, als decke sie einen riesigen Tisch mit allem, was gerade vorhanden ist. Mir scheint, hier lädt sie uns ein, mit ihr am Tisch zu sitzen und zu rätseln, warum sie die Dinge so - genauso - geordnet hat. Sie spielt mit den Gegenständen, diese bekommen ein Eigenleben und eine neue Bedeutung." red