1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

"Der Physiker" wird im Saalbau in St. Wendel gezeigt

Theater in St. Wendel : Wenn ein Physiker die Weltformel entdeckt hat

Das Tournee-Theater Thespiskarren aus Hannover gastiert am Sonntag, 16. Februar, mit dem Schauspiel „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt um 19.30 Uhr im Saalbau St. Wendel.

Zum Inhalt: In dem beschaulichen Schweizer Sanatorium Les Cerisiers werden zwei Krankenschwestern ermordet, angeblich erdrosselt von ihren Patienten. Doch diese erscheinen auf den ersten Blick durchaus harmlos: Der eine hält sich für Albert Einstein, der andere für Sir Isaac Newton und dem dritten – Johann Wilhelm Möbius – erscheint der König Salomon. Doch unter den Augen des in dem Fall ermittelnden Inspektors Voß offenbart sich immer deutlicher, dass hier nichts so ist, wie es scheint. Möbius ist nicht etwa ein Irrer, sondern ein brillanter Physiker, der die „Weltformel“ entdeckt hat. Weil aber deren Anwendung katastrophale Folgen für die Menschheit haben würde, versteckt er sich im Irrenhaus, in der Hoffnung, sein Wissen vor der Welt zu verheimlichen. Mathilde von Zahnd, die missgestaltete Besitzerin und Chefärztin des Irrenhauses, hat aber bereits Kopien der Aufzeichnungen Möbius’ erstellt und will mit der Formel nun die Weltherrschaft erringen. Es gibt noch Karten, teilt eine Sprecherin der Theatergemeinschaft St. Wendel mit.

Karten gibt es bei der Kulturabteilung der Stadtverwaltung, Dienstgebäude Schloßstraße 7, Tel. (0 68 51) 8 09 19 32, und bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket-Regional, in St. Wendel sind das Buch und Papier Klein, Globus und Susi’s Lädchen in Bliesen.

www.Ticket-regional.de