Der Adventsmarkt bringt Gutes

Schon seit 19 Jahren engagieren sich die Niederlinxweiler Gewerbetreibenden beim Adventsmarkt für die SZ-Aktion "Hilf mit" und für die beiden Kindergärten im Dorf.

Niederlinxweiler. Schon seit 19 Jahren engagieren sich die Niederlinxweiler Gewerbetreibenden beim Adventsmarkt für die SZ-Aktion "Hilf mit" und für die beiden Kindergärten im Dorf. Am Samstag, 29. November, 15 Uhr, ist es wieder soweit: Der Platz in der Dorfmitte wird im Lichterglanz erstrahlen, die im Kreis stehenden geschmückten Buden werden ihre Fenster öffnen und mitten auf dem Platz wird sich das nostalgische Karussell für die Kinder drehen.Auf dem Niederlinxweiler Adventsmarkt wird viel Schönes angeboten, zum Beispiel Adventsgestecke, Bastelarbeiten und duftendes Gebäck. Zu den Kartoffelwaffeln, Brezeln, gebrannten Mandeln und heißen Maronen können die Besucher Glüh- und Pflaumenwein, Punsch oder Jagertee genießen.

Die Standbetreiber geben kostenlose Teilnahmescheine für die Verlosungen aus, die um 18 und 19 Uhr erfolgen. Die Gewinnerinnen und Gewinner müssen persönlich anwesend sein und ihren Preis gleich mitnehmen.

Für 17Uhr hat sich der Weihnachtsmann angesagt, der mit einem Handwagen voller Brezel vom Spiemont herunterkommen und die Jungen und Mädchen beschenken wird. Der Erlös aus dem Verkauf beim Adventsmarkt in Niederlinxweiler wird zu gleichen Teilen an die SZ-Aktion "Hilf mit" und an die beiden Kindergärten gegeben. gtr