Der Abschluss ist geschafft

Mit dem Erwerb der Fachhochschulreife und dem Mittleren Abschluss haben die Absolventen an der St. Wendeler Dr.-Walter-Bruch-Schule im technisch-gewerblichen Bereich das Fundament für eine erfolgreiche Zukunft gelegt. Im Bereich Technik haben 51 Schüler die Fachhochschulreife erlangt und 26 Schüler den Mittleren Bildungsabschluss erworben. Das wurde in der Schulaula gebührend gefeiert.

Der Begrüßungssong "Hello" von Adele war bei der Abschlussfeier an der Dr. Walter-Bruch-Schule verklungen, da verkündete Schulleiter Hubert Gottschlich ein Jahrhundertergebnis. "Ich bin sehr stolz auf die Prüfungsergebnisse der Gewerbeschule, wir haben in der mündlichen Prüfung keinen Schüler zurückgelassen", lobte Gottschlich die Absolventen . Zugleich berichtete der Schulleiter von einem Novum an der Berufsschule plus. "Mit Zusatzunterricht haben sieben Schüler berufsbegleitend die Fachhochschulreife erworben", freute sich Gottschlich.

Allerdings, so räumte er ein, sei das Resultat bei den Fachoberschülern nicht so schmeichelhaft ausgefallen. "Die Schüler haben nun diesen schulischen Bildungsgang erfolgreich zurückgelegt, und bei dieser Gelegenheit ist es sinnvoll und wichtig in die Zukunft zu schauen", meinte Gottschlich. Jeder einzelne Schüler müsse nun seine eigenen individuellen Schwerpunkte setzen, um sein eigenes Glück zu finden. "Seid offen für Ratschläge und Empfehlungen, auch wenn diese nicht immer schmeichelhaft sind", sagte er. Alle Absolventen , so Gottschlich weiter, sollten sich künftig nicht in irgendwelchen Wunschvorstellungen verrennen, wenn diese nicht der Realität entsprechen würden.

"Ich wünsche mir, dass alle nun auf dem Gelernten aufbauen und mit Entschlossenheit und Ausdauer alle Kräfte und Fähigkeiten auf dem weiteren Weg einsetzen", sagte der Schulleiter.

Sascha Huse (Klasse FOS 12.2) dankte während der Schülerrede den Lehrern und stellte fest: "Mit dem Abschluss stehen uns nun sämtliche Türen offen, egal welchen Weg wir nehmen". Nun, so appellierte der Schulleiter, sei der Grund zum Feiern gekommen, die zurückliegenden Probleme würden in den Hintergrund treten. "Bewahrt die Freundschaften die Ihr hier geschlossen habt und behaltet die Schule in guter Erinnerung", gab Gottschlich den Absolventen noch mit auf den Weg.Die Absolventen der Fachoberschule für Ingenieurwesen 2016 der Dr.-Walter-Bruch-Schule in St. Wendel technisch-gewerblicher Bereich. Die Fachhochschulreife haben erworben Klasse FOS 12.1: Lukas Bill, Nonnweiler, Thanayut Breit, Marpingen, Philip Brzoska, Bundenbach, Alexander Gräßer, Schiffweiler, Jonathan Jodlauk, St. Wendel , Jannick Keller, Freisen, Till Mathieu, St. Wendel , Pascal Mattern, Nonnweiler, Jannik Michalsky, Marpingen, Moritz Müller, Nonnweiler, Niklas Rink, Nohfelden, Carsten Sartorius, Namborn, Kevin Scheer, Oberthal, Joshua Stemmler, Tholey, Florian Stumpf, Eppelborn, Vitalij Zindler, Nonnweiler, Klasse FOS 12.2: Nils Alles, Freisen, Maximilian Bill, St. Wendel , Thomas Egler, Namborn, Janek Eisel, St. Wendel , Oliver Freudenreich, St. Wendel , Jorden-Leon Heinz, Lebach, Sascha Huse, Ellweiler, Niclas Huwer, Freisen, Fabian Keller, St. Wendel , Mayk Kiefer, Ottweiler, Maike Müller, Ottweiler, Jonas Peter, Tholey, Martin Schäfer, Lebach, Janosch Schiffauer, Lebach, Nina Schön, Marpingen, André Thull, Freisen, Jan Träm, Schiffweiler, Klasse FOS 12.3B: Jens Adelmann, St. Wendel , Alfred Andreicovici, St. Wendel , Nils Bundrück, Marpingen, Jan Frederik Christmann, Nonnweiler, Maren Fernschild, Ottweiler, Dennis Flick, Hoppstädten-Weiersbach, Nils Kuckel, Oberthal, Christopher Mascioni, Marpingen, Lisa Schweig, St. Wendel , Kevin Sicks, Marpingen, Denis Unzuncicek, St. Wendel . Die Absolventen der Berufsschule plus. Die Fachhochschulreife haben erworben Klasse BS plus 12: Alex Dieser, Neunkirchen, Tim Escher, Bruchmühlbach-Miesau, Fabian Speicher, Marpingen, Sven Slotko, Bexbach, Kevin Wachter, Ottweiler, Mandy Wagner, Freisen, Nico Ziegler, Lebach. Den Mittleren Bildungsabschluss an der Gewerbeschule haben erworben. Klasse GS 11.1: Jonas Bennici, Marpingen, Robin Brinkmann, St. Wendel , Simon Haßel, Tholey, Tim Herz, Hoppstädten-Weiersbach, Maurice Hort, Freisen, David Klein, Illingen, Felix Klein, Freisen, Philipp Korporal, Nohfelden, Alexander Piro, St. Wendel , Steven Quirin, Ottweiler, Michelle Riefer, Namborn, Majuran Suthakaran, Marpingen, Klasse GS 11.2: Gian-Luca Becerra, Namborn, Leon Bier, Freisen, Niklas Blug, Tholey, Dennis Busch, St. Wendel , Niklas Dannheimer, Namborn, Felix Hennemann, Oberthal, Noah Hodel, Thalexweiler, Tobias Martin, Ottweiler, Peter Müller , Tholey, Tobias Ohm, Illingen, Yannick Pazjan-Feltz, Wadern, Aron Paluch, Nohfelden, Chuck Rach, Namborn, Simon Weiß, St. Wendel , Matthias Will, Ottweiler.

Zum Thema:

Auf einen Blick Die Preisträger : Klassenbeste "Buchpreis des Landkreises": Klasse FOS 12.1 Carsten Sartorius, Notendurchschnitt 1,5, Klasse FOS 12.2: Jan Träm, Sascha Huse, Notendurchschnitt 1,6, Klasse 12.3 B: Nils Bundrück, Notendurchschnitt 1,3. Klasse GS 11.1: Felix Klein, Notendurchschnitt 2;6. Klasse 11.2: Niklas Dannheimer, Notendurchschnitt 2,0, Preisträger Stiftung Globus: Nils Bundrück, Carsten Sartorius, Niklas Dannheimer, Preisträger Firma Fresenius: Jan Träm, Mathematik, Niklas Rink, Technologie, Carsten Sartorius, Physik, Sozialpreise Adolf-Bender-Zentrum: Sascha Huse, Tim Herz. frf