1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Das Oberstufengymnasium stellt sich und sein Konzept vor

Das Oberstufengymnasium stellt sich und sein Konzept vor

Eine Informationsveranstaltung zum beruflichen Oberstufengymnasium der Dr.-Walter-Bruch-Schule in St. Wendel gibt es am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr in der Schule, Jahnstraße 14, in St. Wendel . Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es das berufliche Oberstufengymnasium.

Es ist das einzige Oberstufengymnasium im Saarland, das alle drei möglichen Fachrichtungen: Technik, Wirtschaft und Gesundheit/Soziales anbietet. Nach drei Schuljahren legen die Absolventen dieser Schulform ihre schriftliche und mündliche Abiturprüfung ab und erwerben dadurch die Allgemeine Hochschulreife, die sie zum Studium an allen Universitäten in allen Studienrichtungen berechtigt.

In das berufliche Oberstufengymnasium können aufgenommen werden: Schüler des Gymnasiums mit der Versetzung in die Klasse 10, Real- und Gesamtschüler nach der Klassenstufe 10 mit dem Berechtigungsvermerk zum Besuch der gymnasialen Oberstufe und Schüler , die an einer berufsbildenden Schule die Mittlere Reife mit einem guten Notendurchschnitt erworben haben. Aufgenommen werden können auch Schüler , die bisher nur eine Fremdsprache hatten.

Die Besonderheit dieser speziellen Form der gymnasialen Oberstufe besteht darin, dass die Schüler neben den allgemeinbildenden Fächern auch berufsbezogene Fächer, wie Metalltechnik, Elektrotechnik, Betriebswirtschaftslehre, Volkwirtschaftslehre, Gesundheit, Pädagogik/Psychologie und Wirtschaftsinformatik wählen; sie haben dann auch die Möglichkeit, in diesen Fächern ihre Abiturprüfung abzulegen.

Anmeldungen werden montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8 bis 13 Uhr im Sekretariat der Schule entgegengenommen. Spätere Terminvereinbarungen nach vorheriger Absprache, Tel. (0 68 51) 9 32 10.

dr-walter-bruch-schule.de