1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Kameradschaftsabend: „Dank, Respekt und Anerkennung“

Kameradschaftsabend : „Dank, Respekt und Anerkennung“

Im Fokus des Ehren- abends der St. Wendeler Feuerwehr stand ihr selbstloser Einsatz.

() Volles Haus beim ersten gemeinsamen Kameradschafts- und Ehrungsabend aller Löschbezirke der Kreisstadt St. Wendel. Bürgermeister Peter Klär (CDU) hatte rund 500 Einsatzkräfte der St. Wendeler Feuerwehr in den Saalbau geladen.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der selbstlose Einsatz der Feuerwehrleute. „Das ganze Jahr hindurch zeigen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr der Kreisstadt St. Wendel stets großes ehrenamtliches Engagement und Einsatzbereitschaft für die Bürger unserer Stadt, oft auch unter Gefährdung ihrer eigenen Gesundheit. Dabei nehmen sie eine wichtige Rolle bei der Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit ein“, hob Klär hervor.

Da dieser Dienst für die Allgemeinheit Anerkennung und Wertschätzung verdient, soll zukünftig jährlich ein gemeinsamer Kameradschafts- und Ehrenabend der St. Wendeler Feuerwehr stattfinden, bei dem neben Ehrungen auch Beförderungen ausgesprochen werden. Diese bildeten dann auch bei der Premierenveranstaltung einen zentralen Teil des Abends.

Zu den 36 Beförderungen zählten auch fünf Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Bereich und sieben Verabschiedungen verdienter Feuerwehrleute in die Alters- und Ehrenabteilung. Befördert wurden: Torben Schuff zum Brandmeister, Tobias Fuhr zum Oberfeuerwehrmann, Ronny Samtner zum Oberlöschmeister, Jörg Closter Hauptlöschmeister (alle Mittleres Ostertal), Dominik Luther, Daniel  Hahn und Matthias Hollinger jeweils  zum Oberfeuerwehrmann (alle Löschbezirk Remmesweiler), Sebastian Alles, Hans Werner Jung jeweils zum  Brandmeister (beide Urweiler), Michael Hoffmann zum Hauptfeuerwehrmann, Christian Eller zum Hauptfeuerwehrmann und Günter Eller zum Oberlöschmeister (alle Werschweiler), Meik Klees zum Brandmeister, Jens Simon zum Löschmeister, Markus Lißmann zum Hauptfeuerwehrmann, Florian Wolf zum Hauptfeuerwehrmann, Sebastian Horras zum Hauptfeuerwehrmann, Joachim Braun, Thomas Funk jeweils zum Oberfeuerwehrmann, Tobias Horras, Florian Klein, Kevin Treis, Rico Treis jeweils zum Feuerwehrmann (alle Bliesen), Jochen Willmann zum Hauptbrandmeister, Andre Becker zum Oberfeuerwehrmann, Julian Becker zum Hauptfeuerwehrmann, Jens Küttenbaum zum Hauptlöschmeister, Patrick Bothur, Martin Eichbaum, Peter Lorenz zum Löschmeister (alle Kernstadt), Felix Lehnhardt zum Feuerwehrmann, Markus Wahlster zum Löschmeister (beide Oberlinxweiler), Lukas Beschl, Maximilian Bill, Mirco Göltzer, Marvin Marx jeweils zum Oberfeuerwehrmann (alle Niederlinxweiler).

Neben den Beförderungen konnten Bürgermeister, Landes- und Kreisbrandinspekteur und die Wehrführung auch 31 Mitglieder für ihre langjährige Treue ehren (siehe Infobox). Eingeleitet und musikalisch untermalt wurde der Abend vom Musikverein Winterbach unter der Leitung von Stephan Zimmermann. Zum Ehrenmitglied der Feuerwehr der Kreisstadt wurde zudem Gerhard Maurer aus Urweiler ernannt. „Dieser Abend soll Dank, Respekt und Anerkennung für die ehrenamtliche Arbeit im Dienste des Bürgers und der Verwaltung sein“, fasste Bürgermeister Peter Klär das Motto der Veranstaltung zusammen.