1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Collie Lassie wird jetzt auch zum Zeichentrickhelden

Collie Lassie wird jetzt auch zum Zeichentrickhelden

Bereits 1943 sah man Lassie zum ersten Mal im Kino: In "Heimweh" war der sanftmütige Collie an der Seite von Hollywood-Diva Elizabeth Taylor zu sehen. Seit 1954 begeisterte die Collie-Hündin dann auch die Fernsehzuschauer.

Basierend auf dem Roman aus der Feder von Eric Knight eroberte die Hundedame in verschiedenen Serienformaten im Sturm Jung und Alt. In dieser Zeit hatte Lassie schon so einige Weggefährten, darunter die Jungs Jeff und Timmy, denen die kluge und treue Hündin stets aus brenzligen Situationen half. Später war Lassie an der Seite von Ranger Corey Stuart zu sehen und am Ende der erfolgreichen Realserie kam der Collie sogar ganz ohne Herrchen aus.

Knapp 60 Jahre später präsentiert Justbridge Entertainment nun Lassie als farbenfrohe Zeichentrickserie - und die Hündin hat auch zwei neue Freunde. Mit Zoé und Harvey erlebt die freundliche Hündin wieder allerhand aufregende Abenteuer in einem Nationalpark. Vier Episoden sind auf der ersten DVD zu sehen.

Zum Inhalt: Zoé und Harvey und ihr Hund Lassie lieben die Natur und kennen sich bestens damit aus. Doch immer wieder begegnen ihnen Menschen, die respektlos oder unachtsam mit der Umwelt umgehen. Das können sie nicht akzeptieren: Sie vereiteln den Plan von Wilderern, stellen Pferdediebe und sind zur Stelle, wenn es darum geht, die Zerstörung der Natur aus Profitgier oder Unachtsamkeit zu verhindern.

Da Zoés Vater der Ranger des Parks ist, können sich alle drei auch stets der tatkräftigen Unterstützung Erwachsener sicher sein. Sei es der kleine Bär, den sie aus den Händen der Wilddiebe befreien oder die Rehfamilie, die sie bei einem Waldbrand retten - immer legen sich Zoé, Harvey und Lassie mit all ihrem Mut, ihrer Kraft und ihren besonderen Fähigkeiten ins Zeug und vollbringen gute Taten.

Wer jetzt Lust auf "Lassie " bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt die DVD.