Chor Viel-Harmonie mit Erstaufführung bei Kirchenkonzert

Chor Viel-Harmonie mit Erstaufführung bei Kirchenkonzert

Unter dem Motto "Lux aeterna" veranstaltet der Chor Viel-Harmonie Bliesen ein Kirchenkonzert. Am Sonntag, 20. November, 17 Uhr, stehen in der Pfarrkirche St. Remigius das "Requiem" von John Rutter und das "Requiem for the living" von Dan Forrest auf dem Programm. Das "Requiem for the living" stammt aus der Feder des 1978 in Amerika geborenen Dan Forrest und ist weitestgehend unbekannt.

Trotz seines jungen Alters versteht es Forrest, seine Zuhörer mit eher filmmusikähnlichen Passagen in seinen Bann zu ziehen, urteilt der Veranstalter. Bei dem Konzert wird das Stück in Deutschland erstaufgeführt.