Chor der Vielharmonie Bliesen hat CD aufgenommen

Neue CD : Bliesener Chor präsentiert Weihnachts-CD

Die 22 Jungen Vielharmoniker und der Chor Vielharmonie singen auf dem Tonträger die schönsten festlichen Lieder.

Nach monatelanger Probenarbeit rieselt im Bliesener Haus Gillen das Werk „Cantate Domino“, interpretiert von den Jungen Vielharmonikern, aus dem Lautsprecher. Thomas Becker, der Vorsitzende des Chores Vielharmonie, hält eine noch druckfrische CD-Produktion in Händen. „Hodie puer natus est“ (übersetzt: Heute ist ein Kind geboren) – Weihnachten im Blies-
taldom“ heißt der gemeinsam vom Chor Vielharmonie und dem Nachwuchsensemble Die Jungen Vielharmoniker besungene Tonträger.

„Es war schon lange ein Wunsch von mir, eine zeitlose CD zum Festtag rauszubringen und sie als Weihnachts-CD zu präsentieren“, freut sich der St. Wendeler Pastor Klaus Leist bei der Vorstellung des Albums. Mit dem Chor Vielharmonie habe er den idealen Partner für die Umsetzung der Idee gefunden. „Der Titel ist eine zusätzliche Identifikation mit dem Bliestaldom, denn der wird mit der CD in Verbindung gebracht“, ergänzt Leist. Insgesamt 25 geistliche und weihnachtliche Titel präsentieren die 22 Jungen Vielharmoniker und der Chor Vielharmonie. „Wir gehen gestärkt aus dem Projekt heraus“, sagt Christoph Demuth, musikalischer Leiter der Jungen Vielharmoniker. Die Probenarbeit habe den Kindern schon eine Menge an Motivation und Disziplin abverlangt. „Das ist ihnen dann gut geglückt“, meint Demuth.

Mit dem Werk „Adeste fideles“ nach der Überlieferung von John Francis Wade eröffnet der Nachwuchs den Block der weihnachtlichen Literatur. Klassiker wie „Es ist ein Ros entsprungen“ oder „Stille Nacht“ folgen. Dazwischen erklingt „Happy X-Mas (War is over)“ von Beatle John Lennon. Begleitet vom Blechbläserquintett Tinny Brass, intoniert die Vielharmonie das doppelchörige Weihnachtslied „Rorando coeli defluant“ von Jan Campanus Vodnansky. Beim Arrangement „March of the Kings“ (Mark Hayes) mischt sich zusätzlich Sebastian Benetello an der Orgel ein. Aus der „Christmas Cantata“ hat Chorleiter Harald Bleimehl „Gloria in exelsis Deo“ ausgewählt. Wirkungsvoll, wie Bleimehl findet, trifft der A-capella-Gesang den Ton. Im Stück „Jubilate Deo“ (Laszlo Halmas) und bei der „Missa in honorem Sancti Josephi“, ein Werk für einen vierstimmigen Chor, hat Thomas Layes den Part des Organisten übernommen. „Die CD erreicht auch die Herzen der Menschen, die sich mit dem Glauben schwer tun“, ist Pastor Leist überzeugt.

1500 Exemplare sind gepresst worden und nun zum Preis von zwölf Euro erhältlich. Ein Teil der Einnahmen geht an die Chorkasse der Vielharmonie, der andere Teil kommt dem Verein zur Förderung und Erhaltung des Bliestaldomes zugute.

Die Weihnachts-CD zum Preis von zwölf Euro ist in Bliesen erhältlich bei: Susis Laden, Postagentur, Kirchstraße 3 bis 7, Tankstelle Daniel Scherer, St. Wendeler Straße 33, in Wendel: Zentralbüro der Pfarreiengemeinschaft, Fruchtmarkt 19, und im Oberthaler Lädchen, Postfiliale, Poststraße 11 und an allen Vorabend-Gottesdiensten im Bliesener Bliestaldom.