Bliesener Obst- und Gartenbauverein mit neuem Wappen

Bliesen. Der Obst- und Gartenbauverein Bliesen, mit 252 Mitgliedern der drittgrößte Gartenbauverein im Kreis, hat ein Vereinswappen als Emblem an der Giebelwand des Kelterhauses angebracht. Das Gebäude ist nun gut zu erkennen. Das Emblem geht zurück auf den ehemaligen Briefstempel des Vereins, der von Klaus Krämer konzipiert wurde. Er erstellte auch die Vorlage des Vereinswappens

 Der Vorstand des Gartenbauvereins Bliesen. Foto: SZ

Der Vorstand des Gartenbauvereins Bliesen. Foto: SZ

Bliesen. Der Obst- und Gartenbauverein Bliesen, mit 252 Mitgliedern der drittgrößte Gartenbauverein im Kreis, hat ein Vereinswappen als Emblem an der Giebelwand des Kelterhauses angebracht. Das Gebäude ist nun gut zu erkennen. Das Emblem geht zurück auf den ehemaligen Briefstempel des Vereins, der von Klaus Krämer konzipiert wurde. Er erstellte auch die Vorlage des Vereinswappens. Arnold Schu hat das Wappen in Kleinarbeit aus Aluminiumblech angefertigt. Es zeigt in grüner und roter Farbe als Symbole der Gartenarbeit eine Gießkanne und zwei überkreuzte Spaten. Drei blaue Veilchen versinnbildlichen den Beginn der Gartenarbeit im Frühjahr. Mit Spaten, Rechen, Hacken und Besen waren am Tag der Einweihung viele fleißige Helfer dabei, um rund um die Kelteranlage Frühjahrsputz zu halten. Das vor zehn Jahren erbaute Kelterhaus wurde im vorigen Jahr neu gestrichen. Es besteht aus einem Kelterraum, einer Brennerei, einem Geräteraum und einem Schulungsraum, in dem Fachvorträge gehalten werden, ebenso die theoretischen Schnittkurse. Auf der Jahreshauptversammlung legte der Verein die Veranstaltungen für das Jahr 2010 fest. So findet an Christi Himmelfahrt eine Mühlenwanderung auf der Gemarkung statt. Die Tagesfahrt führt am 20. Juni zum Rosenblütenfest nach Konz und zum Freilichtmuseum Roscheiderhof. Am 15. August ist das traditionelle Brennereifest am Kelterhaus. Am Erntedanktag gestaltet der Gartenbauverein eine Lichterprozession zum Erntedankkreuz. Vorher schmücken die Mitglieder den Altar in der Kirche. kp

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzender Edwin Kunrath, Stellvertreter Heribert Horras, Schriftführer Michael Wagner und Anton Haupenthal, Kassierer Joachim Schumacher und Klaus Schwarz. Beisitzer Hardy Schwarz, der auch Baumwart ist, und Hildebert Schu, der auch Kelterwart ist. kp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort