1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Billard: St. Wendel siegt, muss aber die Tabellenspitze abgeben

Billard: St. Wendel siegt, muss aber die Tabellenspitze abgeben

Spitzenspiel in der 2. Bundesliga Dreiband: Als frischgebackener Tabellenführer empfing der Billard-Club St. Wendel den Tabellendritten, die Mannheimer Billardfreunde. Beide Teams konnten dabei aber nicht auf ihre ausländischen Spitzenspieler zurückgreifen.St.

Wendel fuhr zu Beginn die beiden erwarteten Siege ein: Dieter Kiefer gewann klar mit 40:21 gegen Marc Warin, Klaus Müller hatte ebenfalls keine Probleme bei seinem 40:18 Sieg gegen Hans Peter. Daniel Schwerdtfeger, der neue Vereinsrekordler, hatte es dann mit dem starken Cetin Duran zu tun. Trotzdem kam sein 40:29 Erfolg nie ernsthaft in Gefahr. Lutz Schwab zog in einer hochklassigen Partie knapp gegen Klaus Kessler den Kürzeren. Er ließ in der entscheidenden Phase zu viele machbare Positionen aus und verlor mit 35:40.

Trotz des 6:2 Erfolges rutschte St. Wendel (9:1 Punkte, 29:11 Partiepunkte) hinter den punktgleichen Topfavoriten, Erstliga-Absteiger BSV München (9:1, 32:10) auf Tabellenplatz zwei ab. Dritter ist der BC Regensburg (9:3) vor dem ATSV Erlangen (8:4). Und diese beiden Teams erwartet der Billard-Club St. Wendel im nächsten Heimspiel am 28. und 29. November.