1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Bibelwoche dreht sich um Matthäus

Bibelwoche dreht sich um Matthäus

(red) Die protestantischen und katholischen Kirchengemeinden Hoof laden im März zur "Ökumenischen Bibelwoche zum Matthäus-Evangelium". An vier Abenden können die Besucher demnach in den Texten des Matthäusevangeliums Gott und sich selbst entdecken sowie Hoffnung und Perspektive für ihr Leben und für diese Welt gewinnen, heißt es in einer Mitteilung der beiden Kirchengemeinden. Die erste Veranstaltung ist morgen, 19.30 Uhr, im protestantischen Gemeindehaus in Hoof. "Was hilft? Wege zum Heil - Wege zur Seligkeit" heißt es, wenn Gemeindediakon Walter Lukasczyk über Matthäus 5, 3 bis 12 spricht. Die zweite Veranstaltung ist am Dienstag, 14. März, 19.30 Uhr, im katholischen Emil-Künzle-Haus in Hoof. "Herr rette mich!", heißt es in Matthäus 14, 22 bis 33, worüber Pfarrer Stefan Werner referiert. Weiter geht es am Dienstag, 21. März, 19.30 Uhr, wieder im protestantischen Gemeindehaus in Hoof, wenn Pastoralassistentin Katja Kirsch über die "Barmherzigkeit" in Matthäus 25, 31 bis 46, referiert. Der letzte Bibelabend ist am Dienstag, 28. März, 19.30 Uhr, wiederum im Emil-Künzle-Haus. In Matthäus 27, 45 bis 54 und 28, 1 bis 10, heißt es "Was rettet? Hoffnung, die trägt". Referent ist Gemeindereferent Michael Huber.