1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Besucher in St. Wendel sind froh, wieder ins Kino gehen zu können

Kino in St. Wendel : Popcorn ist auch nach Corona der Renner

Zuschauer zeigen sich hocherfreut über die Wiedereröffnung des NT-Kinos in St. Wendel.

Sabrina Theobald ist mit Sohn Linus am Freitagnachmittag ins Neue Theater in St. Wendel gekommen, um sich den Kinderfilm „Peter Hase 2“ anzuschauen. Vom ersten Kinobesuch nach langer Abstinenz war die Bliesenerin ganz begeistert: „Es war super. Schön, wieder etwas Normalität zu haben. Als wir gehört haben, dass die Kinos wieder öffnen, habe ich nicht gezögert und sofort Karten gebucht.“, erzählt sie. Auch Irina Barbian aus St. Wendel, die mit den Kindern Lucy und John-Leon den gleichen Film angeschaut hat, freut sich darüber, den geliebten Zeitvertreib wieder einmal genießen zu können. Lucy ergänzt, dass ihr der Film sehr gut gefallen habe und sie die Kinobesuche in den vergangenen Monaten sehr vermisst habe.

In „Catweazle“, dem Film über einen schrulligen Hexenmeister, der von Otto Waalkes gespielt wird, war Klaudia Rentmeister mit ihrer erwachsenen Tochter Fabienne Taffner. Wie Taffner berichtet, wurden Erinnerungen wach, schauten doch Mutter und Tochter bereits vor vielen Jahren die gleichnamige Fernsehserie gemeinsam an und mussten daher  auch die Neuauflage sehen. Zum Film sagte die Neunkircherin „Es war sehr lustig, ein echter Familienfilm.“ Ihre Mutter Klaudia Rentmeister aus St. Wendel ergänzte: „Das war ein ganz anderes Erlebnis als im eigenen Wohnzimmer. Einen Kinobesuch ziehe ich jederzeit einem Fernsehabend zu Hause vor.“

 John-Leon, Lucy und Irina Barbian schauten  sich  „Peter Hase 2“ an.
John-Leon, Lucy und Irina Barbian schauten  sich  „Peter Hase 2“ an. Foto: Jennifer Fell
 Fabienne Taffner (links) und Klaudia Rentmeister sahen „Catweazle“.
Fabienne Taffner (links) und Klaudia Rentmeister sahen „Catweazle“. Foto: Jennifer Fell

Am Konsumverhalten der Kinogäste hat sich auch in Coronazeiten wenig geändert, so Rolf Frischkorn, der im NT für Snacks und Getränke zuständig ist: „Genau wie vor dem Lockdown sind Popcorn und Nachos am stärksten nachgefragt, auch Fruchtgummi und Schokolinsen stehen hoch im Kurs.“