Neue Nutzung rund ums Missionshaus Gegen Riesen-Baugebiet in St. Wendel – das ist ein Mit-Initiator der Bürgerinitiative

Exklusiv | St. Wendel · Seitdem die neue Bürgerinitiative in St. Wendel mit einem Schreiben an einen großen Adressatenkreis erstmals öffentlich auffiel, rätseln Beobachter, wer sich dahinter verbirgt. Jetzt meldet sich einer der Initiatoren zu Wort.

 Rund ums ehemalige Missionshaus soll größflächig ein neues Baugebiet entstehen. Das schmeckt nicht jedem in St. Wendel.

Rund ums ehemalige Missionshaus soll größflächig ein neues Baugebiet entstehen. Das schmeckt nicht jedem in St. Wendel.

Foto: B&K

Zu wuchtig und ohne Rücksprache mit der Bevölkerung bereits Nägel mit Köpfen gemacht: Das wirft eine junge Bürgerinitiative der Stadt St. Wendel vor. Sie sorgt mit ihrer Kritik rund um mögliche Bebauungspläne am ehemaligen Missionshaus und weit darüber hinaus für Wirbel. Bislang meldete sich auch nur ein von der Gruppe beauftragter Anwalt zu Wort, die Initiatoren blieben vorerst im Hintergrund blieben.