1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Awo-Residenz Zur Alten Mühle Marpingen setzt sich gegen Rassismus ein

Awo-Residenz Marpingen lädt ein : Arbeiterwohlfahrt startet Fotoaktion gegen Rassismus

Zu einem ungewöhnlichen Fototermin lädt die Arbeiterwohlfahrt (Awo) Residenz Zur Alten Mühle in Marpingen für Dienstag, 3. März. Wie ein Sprecher der Residenz mitteilt, soll an diesem Tag um 13 Uhr vor der Residenz ein Foto gemacht werden, auf dem so viele Menschen wie möglich abgebildet sein sollen.

Mit diesem Bild soll ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden. Damit will sich die Residenz Zur Alten Mühle laut Angaben des Sprechers am Tag gegen Rassismus beteiligen, der International am 21. März begangen wird.

Alle können sich an dieser Aktion beteiligen, heißt es vonseiten der Awo weiter. „Es wird nicht viel verlangt, nur einfach vorbeikommen und sein Gesicht zeigen für diese Aktion“, steht in einer Mitteilung der Residenz. „Marpingen und die Welt sollen erkennen, dass in unserer Großgemeinde viele Menschen eine menschenfreundliche Haltung zeigen und sich gegen eine populistische Welt stellen.“