Autorenpaar hat 200 Euro für Hospiz gesammelt

Autorenpaar hat 200 Euro für Hospiz gesammelt

Die Autoren Ulrike Kielnhofer-Schultze und Lutz Rüdiger Schultze verlangen bei ihren Lesungen keinen Eintritt. Sie bitten stattdessen um Spenden, die dem Hospiz Emmaus in St. Wendel zugutekommen sollen.

Bei den beiden vergangenen Lesungen in der katholischen Bücherei in Bliesen kamen insgesamt 200 Euro zusammen, die demnächst dem Geschäftsführer des Hospizes, Winfried Schäfer , übergeben werden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung