Ausstellung „Himmelsgewölbe“ gastiert in St. Wendel

Ausstellung in St. Wendel : Blick in die „Himmelsgewölbe“

50 großformatige Fotos saarländischer Kirchendecken, aufgenommen von Werner Richner, sind in St. Wendel zu sehen.

Die Ausstellung „Himmelsgewölbe“ mit 50 großformatigen Fotos saarländischer Kirchengewölben und - decken wandert weiter durchs Saarland. Wie ein Sprecher des Kirchenkreisverbandes an der Saar mitteilt, macht sie nun Station in St. Wendel. Vom 3. bis 27. November präsentieren die evangelische Kirchengemeinde St. Wendel und die Pfarreiengemeinschaft St. Wendel die Werke von Werner Richner in der evangelischen Stadtkirche und in der Basilika. In letzterer ist auch für Sonntag, 3. November, 16 Uhr, die feierliche Eröffnung der Schau in Anwesenheit des Künstlers geplant.

Mit seinen Aufnahmen richtet Werner Richner den Blick in Gotteshäusern nach oben. Der Fotograf aus Saarlouis hat mehr als 120 saarländische Kirchengewölbe fotografiert. „Entstanden sind faszinierende Bilder, die die Kirchen aus ganz ungewöhnlichen Perspektiven zeigen“, so der Sprecher.

Der Kirchenkreisverband an der Saar hat in Zusammenarbeit mit Richner 50 Fotos zu einer Wanderausstellung zusammengestellt. Zu sehen sind unter anderen die „Himmelsgewölbe“ der Abteikirche Tholey, der evangelischen Stiftskirche St. Arnual oder der Basilika in St. Wendel. Richner hat auch  höchst originelle Holzdecken fotografiert – immer aus seinem ganz persönlichen Blickwinkel.

Die Ausstellung ist bis zum 27. November in beiden Kirchen täglich jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung