1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Auf zum SZ-Fototermin im eigenen Ort

Auf zum SZ-Fototermin im eigenen Ort

St. Wendel. "Bitte recht freundlich!" heißt es am Wochenende in Bliesen, Bubach, Dörrenbach, Hoof, Leitersweiler, Marth, Niederkirchen und Oberlinxweiler. Die ersten der insgesamt 16 Orte, die zu St. Wendel gehören, starten in die SZ-Fotoaktion "Unser Ort hat viele Gesichter." Die nächsten acht Dörfer sind am darauffolgenden Wochenende, 29. und 30

St. Wendel. "Bitte recht freundlich!" heißt es am Wochenende in Bliesen, Bubach, Dörrenbach, Hoof, Leitersweiler, Marth, Niederkirchen und Oberlinxweiler. Die ersten der insgesamt 16 Orte, die zu St. Wendel gehören, starten in die SZ-Fotoaktion "Unser Ort hat viele Gesichter." Die nächsten acht Dörfer sind am darauffolgenden Wochenende, 29. und 30. September, gefragt. Es geht darum, möglichst viele Bürger zu mobilisieren, die bereit sind, Gesicht für ihre Heimat zu zeigen. So entsteht zwischen den 16 Orten auch ein kleiner Wettkampf: Denn jeder Stadtteil möchte mehr Menschen auf sein Bild bekommen als der Nachbar.Den Anfang der Aktion macht am Samstag, 22. September, Bliesen. Es folgen Bubach, Dörrenbach und Hoof. Weiter geht es am Sonntag, 23. September, in Leitersweiler. Im Anschluss sind Marth, Niederkirchen und Oberlinxweiler an der Reihe. Gesucht wird der Stadtteil mit dem größten Gemeinschaftsgefühl.

Das ist sicher nicht an einer Aktion festzumachen. Ein Stück weit Beleg ist es aber schon. Denn es gilt, möglichst viele Menschen bei der Aktion der Saarbrücker Zeitung "Unser Ort hat viele Gesichter" ins Bild zu setzen. Deshalb sind auch Freunde und Kollegen bei den Terminen willkommen. Und so läuft die Aktion ab: Die SZ ist mit einem Fotograf vor Ort. An einem zentralen Platz steigt der Foto-Termin. Den machten Plakate, Mitteilungen des Ortsvorstehers sowie Mund-zu-Mund-Propaganda bekannt. Denn neben der Freude daran, mit vielen Menschen ein starkes Bild für den eigenen Ort abzugeben, locken Gewinne: Der Stadtteil, der im Verhältnis zur Bevölkerungszahl die meisten Leute auf dem Foto hat, gewinnt 300 Euro. Jeder, der auf dem Bild ist, kann beim Spiel um 100 Euro mitmachen.

Jetzt kann dem Spaß nur noch Petrus einen Strich durch die Rechnung machen. Wenn es heftig regnen sollte, wird ein Ersatztermin ausgerufen. Das Gemeinschaftsfoto von "Unser Ort hat viele Gesichter" wird zwei, drei Wochen später zum Hauptmotiv auf einer SZ-Seite zum jeweiligen Ort. Dort stehen auch Infos über die Stadtteile.Vorher heißt's: Auf zum Fototermin und Gesicht zeigen für den eigenen Ort! red/evy

Auf einen Blick

Die ersten Fototermine in St. Wendel:

Samstag, 22. September:

Elf Uhr: Bliesen, Haus Gillen.

13 Uhr: Bubach, Dorfmitte vor dem Gasthaus Schlemmer.

14 Uhr: Dörrenbach, Auf dem Dorfplatz.

15 Uhr: Hoof, Auf dem Dorfplatz.

Sonntag, 23. September:

Elf Uhr: Leitersweiler, Brunnen in der Ortsmitte.

13 Uhr: Marth, Dorfplatz bei der Feuerwehr.

14 Uhr: Niederkirchen, an der Kirche.

15 Uhr: Oberlinxweiler, vor der Kulturscheune. evy