Zeitreise: Auf Zeitreise durch die Fernsehgeschichte

Zeitreise : Auf Zeitreise durch die Fernsehgeschichte

Buchvorstellung erzählt über Fundstücke aus 60 Jahren Saarländischer Rundfunk.

(red) Was hat der Saarländische Rundfunk auf dem Halberg mit einem Pferdestall zu tun und warum eine Fernsehansagerin im SR „Muh“ machte? Das und viele andere spannende Geschichten kann man bei der Buchvorstellung „Fundstücke aus 60 Jahren Saarländischer Rundfunk“ am Freitag, 20. April, um 18 Uhr in der evangelischen Stadtkirche in St. Wendel erfahren.

Was kommt dabei heraus, wenn ein Intendant und ein namhafter Journalist einer Rundfunkanstalt zusammen kommen und über alte Zeiten erzählen? Thomas Kleist und Axel Buchholz haben genau das getan, sie haben zusammen mit Co-Autoren eine faszinierende Zeitreise durch die Geschichte des Saarländischen Rundfunks anhand teils anekdotischer Fundstücke geschaffen. Darin erfährt man, dass die heutige Rundfunkanstalt auf dem Halberg ursprünglich ein umgebauter Pferdestall war und es in Erinnerung daran ein sogenanntes „Pferdestall-Studio“ gab oder wie es geschehen konnte, dass durch eine missglückte Kommunikation mit dem Toningenieur, die Fernsehansagerin zusammen mit einem „Muh“ im Fernsehen erschien. Zudem wird die Frage beantwortet, wer wohl der saarländischste Saarländer ist.

Zahlreiche fesselnde wie auch  lustige Geschichten sind in insgesamt 60 Jahren auf dem Halberg in Saarbrücken zusammengekommen und das Buch vereint diese gerahmt mit vielen tollen Bildern. Für jeden saarländischen Rundfunkzuschauer ein besonderes Erlebnis.

Das Adolf-Bender-Zentrum und die Evangelische Kirchengemeinde St. Wendel machen es möglich, im persönlichen Austausch mit Thomas Kleist und Axel Buchholz die Geschichten zu erleben.

Es gibt eine Podiumsdiskussion mit Axel Buchholz (Moderator), Intendant Thomas Kleist und den Journalisten Verena Sierra, Roman Bonnaire sowie Roland Helm, welcher auch für die musikalische Begleitung des Abends sorgt. Im Anschluss laden die Veranstalter zu einem Umtrunk ins Adolf-Bender-Zentrum ein. Der Eintritt ist frei. Anmeldung ist nicht erforderlich.

Thomas Kleist und Axel Buchholz stellen ihr Buch „Fundstücke aus 60 Jahren Saarländischer Rundfunk – Geschichte(n), Leute, Erlebnisse.“ vor. Erhältlich ist das Werk beim Geistkirch-Verlag. ISBN 978-3-946036-76-8.

Mehr von Saarbrücker Zeitung