1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

AOK verleiht Stiftung Hospital Zertifiikat „Gesunde Kindertagesstätte“

Zertifikat der AOK : Kinderhaus als gesunde Kita ausgezeichnet

(red) Mit einer guten Nachricht ist Gudrun Kilburg, Projektleiterin der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland, ins Kinderhaus der Stiftung Hospital nach St. Wendel gekommen. Das wurde mit dem Zertifikat „Gesunde Kindertagesstätte“ der Gesundheitskasse ausgezeichnet – und zwar für die Umsetzung des Präventionsprogramms „Jolinchen-Kids – fit und gesund in der Kita“.

Wie ein Sprecher der Stiftung Hospital weiter berichtet, ist „Jolinchen-Kids“ ein dreijähriges Gesundheitsförderungsprogramm für Kindergärten, das die Kinder, ihre Eltern und die Erzieherinnen für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung begeistern soll.

Bei einem von Eltern und Erzieherinnen organisierten Frühstück konnte sich die Kinderhausleitung – Gabi Rauber und Lothar Saipt – über diese Auszeichnung freuen. Hospitaldirektor Dirk Schmitt betonte in seiner Dankesrede die Wichtigkeit von körperlicher und auch geistiger Gesundheit. „Gesunde Ernährung, viel Bewegung aber auch Entspannung sind der Schlüssel hierzu“, sagte Schmitt. „In unserer Konzeption ist dies schon immer ein zentraler Baustein, was die Erzieherinnen im täglichen Miteinander auch vorleben.“ Gabi Rauber, Leiterin der Kinderhilfe im Hospital, betonte die Wichtigkeit, auch das Elternhaus in dieses ganzheitliche Konzept einzubinden. Für die Kinder der Delfin-Gruppe sei neben dem gesunden Frühstück der Auftritt von Maskottchen Jolinchen, der Leitfigur des AOK-Kinderprojektes, ein Höhepunkt gewesen.

Mit 299 Kindern in Krippe und Kindergarten, Vorschule und Waldkindergarten stellt die Stiftung nach eigenen Angaben den größten Kindergarten im Bistum Trier. Rund 100 Erzieher arbeiten hier.