Vortrag: Anne Geiger erzählt von ihrer Pilgerwanderung

Vortrag : Anne Geiger erzählt von ihrer Pilgerwanderung

Die St. Wendeler Kolpingfamilie lädt am morgigen Dienstag, 5. September, zu einer Vortragsveranstaltung mit Anne Geiger aus St. Wendel. Beginn des Vortrags im städtischen Cusanushaus ist um 20 Uhr, hat die Kolpingfamilie mitgeteilt.

Unter dem Motto „Warum denn in die Ferne schweifen – Unterwegs auf dem Moselcamino“, schildere und zeige die Referentin Eindrücke und Bilder, die sie auf diesem Teil des Pilgerwegs gesammelt hat.

Seit TV-Star Hape Kerkeling die Eindrücke seiner Wanderung auf dem spanischen Jakobsweg in einem Buch veröffentlichte, hat der Camino in Deutschland noch einmal einen Popularitätsschub erfahren. Viele Menschen machen sich auf den Weg nach Santiago des Compostela, um dort festzustellen, „dass nicht das Ziel das Ziel ist, sondern der Weg selbst“, heißt es in der Ankündigung.

Mit dieser Erkenntnis wanderten Anne Geiger und Margret Thome begleitete Pilgertouren auf örtlichen Jakobswegen, so zum Beispiel auf dem Mosel Camino, der über 160 Kilometer weinbergauf-weinbergab von Koblenz nach Trier führt.

Ein ergreifender Bild- und Textbericht über ein Teilstück des bekannten Pilgerweges erwarte die Besucher. Der Eintritt zu dem Vortrag ist frei, wie die Kolpingfamilie weiter mitteilt.