1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Angelsportler feierten ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum

Angelsportler feierten ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum

Hoof. Beim Hegefischen waren insgesamt sechs Mannschaften am Start, die über drei Stunden eifrig waren. Sieger wurden die "Jäger Ostertal" mit den Sportfischern Bernd Jung, Carsten Jung, Wolfgang Marx und Walter Cullmann, die 20 Forellen und einen Karpfen fischten

Hoof. Beim Hegefischen waren insgesamt sechs Mannschaften am Start, die über drei Stunden eifrig waren. Sieger wurden die "Jäger Ostertal" mit den Sportfischern Bernd Jung, Carsten Jung, Wolfgang Marx und Walter Cullmann, die 20 Forellen und einen Karpfen fischten. Auf dem zweiten Platz landeten die "Tollen Hechte Bubach", die 14 Forellen, zwei Schleie, einen Barsch und ein Rotauge fischten. Der Vorsitzende des ASV Hoof, Gerd Stamm, übernahm bei einbrechender Dunkelheit auf der Terrasse neben dem Fischerheim die Siegerehrung. Im Anschluss begrüßte Stamm die Anglerfreunde und gab zunächst einen Rückblick auf die 50-jährige Geschichte des Angelsportvereins, der im November 1960 von 15 angelbegeisterten Hoofer Bürgern im Gasthaus Gerhart gegründet wurde. Auf der Gründungsversammlung wurde Ludwig Schillinger zum Vorsitzenden gewählt. Die ersten Angelgewässer waren der Betzelbach und der Pfeffelbach. 1961/62 wurde unter der Leitung von Theo Persch die obere Weiheranlage gebaut, 1963/64 der untere Weiher. Im Jahre 1972 wurde unter der Leitung von Arnold Merscher das Fischerheim gebaut, das ein Jahr später dank des hervorragenden Einsatzes der Mitglieder eingeweiht wurde. Im Zuge der Flurbereinigung wurde dem Verein 1977 unterhalb des unteren Fischweihers Land zugeteilt, das bis heute als Biotop betrieben wird. 1998 baute der ASV Hoof im Zusammenhang mit dem Neubau eines Abwässerklärwerkes eine Teichkläranlage. Der Verein zählt heute 44 Mitglieder. Ortsvorsteher Gernot Müller überbrachte auf dem Kommers die Glückwünsche des Hoofer Ortsrates. Er sprach dem Verein seinen Dank aus für die in all den Jahren geleistete Arbeit zum Wohle der Dorfgemeinschaft. Hoof sei stolz auf diese idyllisch gelegene Freizeitanlage. Der Ortsvorsteher lobte die Mitglieder für die Unterhaltung und Pflege der Weiheranlage. Und er wünschte dem ASV Hoof weiterhin eine glückliche Hand, in der Zukunft auch junge Mitglieder für den Verein zu gewinnen. Im Mittelpunkt standen die Ehrungen verdienter Angelsportler für ihre langjährige Treue zum Verein. Für eine 50-jährige Mitgliedschaft wurden die Gründungsmitglieder Erhard Geis und Kurt Koch geehrt. Sie erhielten aus der Hand des Vorsitzenden die Jubiläumsurkunde. Für eine 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Gerd Koch und Walter Harth die Ehrenurkunde. Zu Ehrenmitgliedern für eine 25-jährige Mitgliedschaft im Verein wurden Rüdiger Jost und Franz Höll ernannt. Der gemütliche Ausklang fand bei familiärer Atmosphäre am Lagerfeuer auf der Terrasse am Fischerheim statt. Bei Anglerlatein feierten die Petrijünger bis spät in die Nacht. Mit einem Frühschoppen wurde das Weiherfest am Sonntagmorgen gefeiert. kp

Auf einen Blick:Der Vorstand des ASV Hoof im Jubiläumsjahr: Vorsitzender seit 1998, sein Stellvertreter ist Gernot Schulde, Rechner Reiner Schneider, Schriftführer Gerd Koch, Gerätewart Martin Wagner, Hüttenwart Stefan Ulrich. Beisitzer sind Bend Jung, Gerald Koch und Franz Höll. kp