Bericht über Leben in den USA Unterricht mit Austauschstudentin aus den USA

St Wendel ·   Der 10d des Gymnasium Wendalinum in St. Wendel bot sich  eine spannende Abwechslung vom normalen Englischunterricht. Ihre Lehrerin hatte in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) in Saarbrücken den Besuch einer englischen Muttersprachlerin aus dem Meet-US-Programm organisiert, welches Austauschstudenten des Parlamentarischen Patenschaft-Programms in deutsche Klassenräume bringt.

 US-Austauschstudentin Shannon Pierson besuchte das  Gymnasium Wendalinum.

US-Austauschstudentin Shannon Pierson besuchte das  Gymnasium Wendalinum.

Foto: Alexander Besch

Drei solcher Studenten leben derzeit im Saarland. Der Leiter des DAI, Bruno von Lutz, begleitete eine davon ans Wendalinum. Die gebürtige Kalifornierin Shannon Pierson zog die Schüler der 10d schnell in ihren Bann  und berichtete eine Doppelstunde lang von ihrem Leben in den USA, ihrem Austauschjahr in Deutschland und  von ihrem Studium, welches den Schwerpunkt auf das Thema Desinformation legt, heißt es vonseiten der Schule weiter.

Vor allem angesichts aktueller Beispiele für staatliche Desinformationskampagnen, zum Beispiel aus Trumps Präsidentschaft oder dem Krieg in der Ukraine, konnte Shannon die enorme Macht der Medien und die notwendige Wachsamkeit beim Medienkonsum verdeutlichen.

Im Anschluss an ihren Vortrag blieb noch genügend Zeit für die vorbereiteten und spontanen Fragen der Schüler. „Nach dem sehr kurzweiligen Vortrag ergab sich zum Ausklang der Stunde eine durchaus angeregte und für beide Seiten informative Unterhaltung. Insgesamt war der Austausch eine sehr lehrreiche Erfahrung, der vor allem aufgezeigt hat, wie gut und natürlich sich die Schülerinnen und Schüler bereits auf Englisch verständigen können“, resümiert die Lehrerin zufrieden das Projekt.