„Alles ist Liebe“ zeigt den ganz normalen Weihnachts-Wahnsinn

„Alles ist Liebe“ zeigt den ganz normalen Weihnachts-Wahnsinn

Ein richtig schöner Weihnachtsfilm ist "Alles ist Liebe ", der gerade auf DVD erschienen ist. Er bietet gefühlvolle, ineinander verwobene Geschichten à la "Tatsächlich Liebe " und ein großartiges Schauspieler-Star-Ensemble.Zum Inhalt: Bald ist Weihnachten, und alle haben Ärger mit der Liebe : Kiki sehnt sich nach dem Mann fürs Leben.

Klaus weiß nicht, ob er seinen Viktor heiraten soll, Kerem versucht, seine Familie vor dem finanziellen Ruin zu retten, Hannes will seine Clara zurück, die ihm die Affäre mit der Grundschullehrerin aber einfach nicht verzeihen kann, und Martin sucht nach der Frau, die er einst verlassen hat. Dann ist da noch die Sache mit dem Weihnachtsmann, ein verschwundenes Kaninchen und der ganz normale Wahnsinn der Vorweihnachtszeit.

Wer jetzt Lust auf "Alles ist Liebe " bekommen hat, sollte heute, 11 Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Der jeweils dritte Anrufer gewinnt den Film.