Alkoholisierter ohne Führerschein verursacht in Dörrenbach Verkehrsunfall

Alkohol am Steuer : Verkehrsunfall mit Promille – aber ohne Führerschein

Ein alkoholisierter 49-Jähriger verursachte am frühen Sonntagmorgen einen Autounfall auf der B 420 bei Dörrenbach. Seinen Führerschein verliert der Unfallfahrer allerdings nicht mehr – die Fahrerlaubnis wurde ihm bereits in der Vergangenheit entzogen.

Am vergangenen Sonntagmorgen gegen 4.10 Uhr geriet ein 49-jähriger Autofahrer auf der B 420 bei Dörrenbach von der Straße ab. Der Mann, der in Richtung Werschweiler unterwegs war, landete im angrenzenden Gebüsch. Wie die Polizei weiter berichtet, wurde sein BMW dabei schwer beschädigt, der Fahrer selbst blieb unverletzt.

Da der Mann deutlich alkoholisiert war, ordnete die Polizei eine Blutprobe an. Seinen Führerschein kann der 49-Jährige allerdings nicht mehr verlieren – seine Fahrerlaubnis war ihm bereits in der Vergangenheit entzogen worden.

Mehr von Saarbrücker Zeitung