Aktionsgemeinschaft lädt am Samstag, 14. September, zum Moonlight-Shopping nach St. Wendel

Moonlight-Shopping in St. Wendel : Licht, Feuer und Aktionen in der Innenstadt

Das Moonlight-Shopping der Aktionsgemeinschaft „In St. Wendel tut sich was“ steht wieder an. Am Samstag, 14. September, von 19 bis 24 Uhr geht das nächtliche Einkaufsvergnügen in Balduin-, Luisen-, Brühl- und Bahnhofstraße in seine 13. Runde.

Die St. Wendeler Innenstadt soll die Besucher mit einem einzigartigen Zusammenspiel von Licht, Farben und Schatten verzaubern, teilt ein Sprecher mit.  40 riesige Pylonen und Lichtsäulen zeigen den Gästen den Weg zu den zahlreichen Fachgeschäften. Lichtstäbe, Flammschalen und tausende Kerzen runden das Ambiente ab. Viele Geschäfte halten für die Kunden Überraschungen bereit. So präsentiert Hut- und Herrenmode Colling um 20.30  und 22 Uhr unter dem Motto „Herbstimpressionen“ Modenschauen mit der aktuellen Kollektion. In der Dom Galerie gibt es Cocktails und bei Wein sowie bei „Genuß und mehr“ eine Whisky-Verkostung. Tässje am Dom bietet selbst gemachtes Popcorn an und Leder Stroppel hat an diesem Abend einige Preise reduziert. Im Modehaus Houy gibt es Sekt und bei Pur Bowle. Klein Buch + Papier hat eine Sonderverkaufsfläche vor dem Geschäft, während im Geschäft Kaffee von Bruder Jakob verkauft wird. Zudem warten kulinarische Verköstigungen auf die Kunden. Der Malerfachbetrieb Ingo Bick stellt für die Kinder eine Hüpfburg auf und bietet Kinderschminken an. Die Jugendfeuerwehr stellt in der Mott eine Fettexplosion dar und zeigt, welche Auswirkungen es hat, wenn Hausfrau oder Hausmann am Herd Wasser in einen Topf mit heißem Fett schüttet. Zwei riesige, leuchtende Wesen stolzieren laut eines Sprechers der Aktionsgemeinschaft durch die Innenstadt.

Die Tiefgarage in der Mott ist bis 1 Uhr geöffnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung