1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

AH-Fußballer ermitteln in St. Wendel ihre Landesmeister

Fußball : Für dieses Turnier ist nichts zu viel

Der STV Urweiler richtet am Sonntag die AH-Saarlandmeisterschaft im Hallenfußball aus – und spielt mit.

Erstmals gehen die Oldie-Kicker bei der Saarlandmeisterschaft im St. Wendeler Sportzentrum sonntags auf Torejagd. Und das bedeutet für das Team des Ausrichters STV Urweiler, dass zur Präparation der Halle eine Nachtschicht einlegt, werden muss. „Wir haben das AH-Turnier ja angeleiert und sind froh, dass wir die Halle überhaupt bekommen haben. Die Mehrarbeit verrichten wir daher gerne“, sagt STV-Geschäftsführer Christoph Backes.

Denn wenn am Samstagabend die Volleyballer des TV Bliesen im Drittliga-Spitzenspiel gegen Blankenloch ans Netz gehen (siehe Text unten), werden draußen vor der Tür die Banden-Elemente für den Hallenkick angeliefert. „Wenn Bliesen dann abgebaut hat, können wir erst mit unserem Aufbau loslegen“, erklärt Backes.

Zum dritten Mal bringt der Verein aus dem St. Wendeler Stadtteil an diesem Sonntag als Ausrichter das AH-Hallenmasters-Turnier über die Bühne – und sorgt für die bekannten Top-Bedingungen. „Mit Urweiler haben wir einen erstklassigen Partner gefunden, die Zusammenarbeit ist sehr gut“, schwärmt Stephan Alt, Referent für AH-Fußball beim Saarländischen Fußball-Verband (SFV).

Der Ball rollt für die Ü 50-Fußballer ab 9 Uhr. Elf Mannschaften treten in zwei Gruppen an und ermitteln den Saarlandmeister in einer Spielzeit von je zehn Minuten.Titelverteidiger ist die SG Obere Saar. Die Halbfinalspiele werden um 14.40 Uhr angepfiffen, das Endspiel ist für 15.15 Uhr vorgesehen.

Beim Ü 40-Teilnehmerfeld (Spielzeit: 15 Minuten) mit acht Teams geht es um 16 Uhr los. Titelverteidiger Borussia Spiesen kickt in Gruppe B, Gastgeber SG Urweiler/Freisen/Wolfersweiler mischt in der Gruppe A mit. „Es ist schön, dass der Gastgeber dabei ist. Wenn die Tagesform stimmt, dann ist auch was für uns drin“, so Backes. Die Halbfinale beginnen um 19.50 Uhr, ab 20.45 Uhr ist das Endspiel geplant. 

 Im Anschluss an die Siegerehrung beginnt mit dem Abbau für den STV die Spätschicht. „Da Ferien sind, werden wir dann am Montag die Halle wieder vollständig in Ordnung bringen“, hat sich Backes, der auch in Turnierleitung sitzt, auf ein arbeitsreiches Wochenende eingestellt.