1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Adolf-Bender-Zentrum in St. Wendel bietet Fachgespräche zu Rechtsextremismus

Fachvorträge des St. Wendeler Adolf-Bender-Zentrums : Rechte Ideologien, Fake News und Antisemitismus heute

Das St. Wendeler Adolf-Bender-Zentrum bietet eine Reihe mit Fachvorträge an. Diese startet im April und findet digital statt.

Die Fachstelle gegen Rechtsextremismus des St. Wendeler Adolf-Bender-Zentrums bietet ab April einmal monatlich das digitale Fachgespräch an. Darin werden in Impulsvorträgen Aspekte aus dem Themenfeld des Rechtsextremismus‘ beleuchtet, teilt ein Sprecher mit. Die Veranstaltungen finden jeweils am zweiten Mittwoch im Monat von 18 bis 19 Uhr über Zoom statt und bedürfen einer Anmeldung an fachstelle@adolf-bender.de. Und das sind die Themen:

  • 14. April: Verschwörungslegenden – Älter als du denkst!?: Verrückte Erzählungen sind nicht immer so harmlos, wie sie klingen. Hinter der Angst vor der Elite und Illuminaten stecken Feindbilder, die sich auf echte Menschen beziehen. Wie solche Erzählungen gezielt genutzt werden und was das für Betroffene bedeuten kann, darum geht’s im Fachgespräch.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-verschwoerungslegenden-aelter-als-du-denkst/

  • 12. Mai: Entwicklungen und Strategien des Rechtsextremismus in Deutschland: In vielen Diskussionsrunden und Berichten wird vom Rechtsruck in Deutschland gesprochen und geschrieben. In der Tat ist die rechtsextreme Szene in den vergangenen Jahren sichtbarer und hörbarer geworden, so der Sprecher. Auch der öffentliche Fokus richtet sich stärker auf dieses Thema. Gleichzeitig war der Rechtsextremismus schon immer ein Problem in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (BRD). In diesem Fachgespräch werden aktuelle Entwicklungen und Strategien des Rechtsextremismus in Deutschland beleuchtet.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-entwicklungen-und-strategien-des-rechtsextremismus-in-deutschland/

  • 9. Juni: Woher kommt der Hass? Erklärungsansätze für rechtsextreme Einstellungen und Handlungen: Nach rechtsextremen Anschlägen oder großen Demonstrationen wird oft die Frage gestellt, warum sich Menschen dieser Ideologie zuwenden. Was sind mögliche Auslöser? Dieses Fachgespräch beleuchtet laut Sprecher die verschiedenen Erklärungsansätze für rechtsextreme Einstellungen und Handlungen.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-entwicklungen-und-strategien-des-rechtsextremismus-in-deutschland-2/

  • 14. Juli: Neonazis OST – Rechtsextremismus rund um die Wende: Auch wenn er im ersten antifaschistischen Staat auf deutschem Boden nicht existieren durfte, war er allgegenwärtig: der Rechtsextremismus. Dieser Vortrag zeigt auf, wie er in der DDR erstarken konnte und bis heute nachwirkt.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-neonazis-ost-rechtsextremismus-rund-um-die-wende/

  • 11. August: Rechter Terror in Deutschland – Ein Überblick: NSU, Halle, Hanau, der Mord an Walter Lübcke – rechter Terror erreichte in den vergangenen Jahren vermehrt mediale Aufmerksamkeit. Doch seit der Gründung der BRD brodelt es ständig im Pulverfass von rechts. Ein Überblick.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-neonazis-ost-rechtsextremismus-rund-um-die-wende-2/

  • 8. September: Antisemitismus heute: Mit Antijudaismus fing es an. Heute geht es um andere Themen, die Vorurteile bleiben gleich. Für Juden bleibt es schwierig und gefährlich, sich offen zu zeigen. Wie sieht Antisemitismus heute aus und was kann ich dagegen tun? Darum geht’s diesmal im Fachgespräch.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-antisemitismus-heute/

  • 13. Oktober: Rassismus – warum, woher, wohin damit?: Rassismus kann sich in unserer Gesellschaft sehr unterschiedlich äußern. Ob offene Anfeindungen oder strukturelle Diskriminierung, ob rassistische Gewalt oder Vorurteile im Alltag. Rassismus stellt eine große Herausforderung und Bedrohung für Betroffen dar und ist ein Problem für unsere demokratische Gesellschaft. Welche Ideologie steckt hinter Rassismus? Wo liegen die Ursprünge? Und welche Erscheinungsformen gibt es? Das Fachgespräch behandelt diese Fragen.

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-rassismus-warum-woher-wohin-damit/

  • 10. November: Fake News & Hate Speech als Strategie von rechts: In diesem Online- Vortrag beschäftigen wir uns mit Hass im Internet und welche Wirkung Fake News in der digitalen Welt haben. Welche Möglichkeiten im Umgang haben wir als Zivilgesellschaft?

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-fake-news-hate-speech/

  • 8. Dezember: Die „Neue Rechte“ und der Kampf um den Diskurs: Vieles scheint sagbar geworden zu sein, auf der Straße, bei Kundgebungen, in Gesprächen und in sozialen Medien. Und den Worten folgen Taten, in Form von Diskriminierung und rechtsextremer Gewalt. Es scheint so, als würde eine zentrale Strategie der extremen Rechten aufgehen, so ein Sprecher des Adolf-Bender-Zentrums: den gesellschaftlichen Diskurs zu verändern und die Grenze des Sagbaren zu verschieben. Besonders wirkungsstark erscheine in diesem Zusammenhang die sogenannte Neue Rechte“. Der Vortrag setzt sich kritisch mit der Ideologie und den Strategien der ‚Neuen Rechten‘ auseinander.“

https://adolfbender.de/termine/fachgespraech-die-neue-rechte-und-der-kampf-und-den-diskurs/