1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. St. Wendel

Ab 7. Juni Gottesdienste in der Margarethenkirche in Niederkirchen

Margarethenkirche in Niederkirchen : Ab Juni werden in Niederkirchen wieder Gottesdienste gefeiert

Gottesdienste in Andachtsform – damit starten die protestantischen Kirchengemeinden Niederkirchen und Hoof nach dem Lockdown.

Es finden wieder Gottesdienste in der Margarethenkirche in Niederkirchen statt. Und zwar ab Sonntag, 7. Juni, wie Pfarrer Stefan Werner von den protestantischen Kirchengemeinden Niederkirchen und Hoof mitteilt. Die Kirche in Hoof hingegen entstpreche nicht den derzeitigen Anforderungen für einen Gottesdienstbetrieb. Deshalb würden zunächst nur in Niederkirchen sonntags ab 10 Uhr Gottesdienste gefeiert – zu denen auch die Hoofer eingeladen seien. Die Gottesdienste sollen in Andachtsform gehalten werden.

Für die Gottesdienste in Niederkirchen gelten laut Mitteilung folgende Regelungen: Die Gesamtbesucherzahl ist derzeit auf 22 festgelegt. Die Sitzplätze sind gesondert ausgewiesen und so angelegt, dass sie den Mindestabstand einhalten. Für die Gottesdienstbesucher besteht eine Maskenpflicht. Es darf im Gottesdienst nicht gesungen werden. Hygieneregeln mit dem Desinfizieren der Hände sind einzuhalten, auch Eingangs- und Ausgangsregeln sind einzuhalten.