40 Jahre alt und läuft immer noch

St Wendel · Der Deutsche Leichtathletik-Verband als Träger der Lauf-Treff-Bewegung hat die Treffpunkte der ersten Stunde besonders ausgezeichnet. Von den Lauf-Treffs aus dem Gründungsjahr 1974 bestehen heute bundesweit noch 68. Zu diesen gehört auch der Bosenberg-Lauf-Treff St. Wendel, der als erster und einziger saarländischer seit 1974 besteht.

Die Lauf-Treff-Idee wurde auf Initiative der "Interessengemeinschaft älterer Langstreckenläufer" ins Leben gerufen. Auf der Basis des von dem Arzt Ernst van Aaken begründeten langsamen Dauerlaufes bietet ein Lauf-Treff jedermann, insbesondere Anfängern, die Möglichkeit, regelmäßig in unterschiedlichen Leistungsgruppen unter Anleitung ein Ausdauertraining zu absolvieren. Als Erster im Saarland griff Hans Josef Demuth vom Turnverein Bliesen im Sommer 1974 die Idee auf und gründete mit Unterstützung mehrerer Dauerläufer den ersten saarländischen Lauf-Treff. Treffpunkt war am Wackenborn in Bliesen, wo bereits seit 1973 ein Trimm-Dich-Pfad installiert war. Nach einem Aufruf in der SZ trafen sich am Samstag, 19. Oktober 1974, 30 Teilnehmer: 27 Männer und drei Frauen.

Vor 40 Jahren konnte man sich nichts unter Lauf-Treff vorstellen, und so hatte der Lauf-Treff-Leiter viele Anfragen aus dem gesamten südwestdeutschen Raum zu beantworten. Manch einer scheute sogar einen weiten Anfahrtsweg nach Bliesen nicht, um am Lauf-Treff teilzunehmen.

Nicht zuletzt durch die gute Resonanz animiert, gründete Berthold Michel aus Alsweiler, der seit Beginn im Jahre 1974 als Gruppenbetreuer mit dabei war, 1979 in Alsweiler einen Lauf-Treff und leitete so die Initiative zur Gründung neuer Treffpunkte in Winterbach, Marpingen und Urexweiler ein.

Durch einen Waldbrand im Juni 1976 wurde das Gelände am Wackenborn in Bliesen zerstört. Auf der Suche nach einem neuen Treffpunkt bot sich das Gelände auf dem Bosenberg in St. Wendel an, weil dort im Zuge der Errichtung der Kurklinik Waldwege ausgebaut wurden. Diese Vier-Kilometer-Runde sowie das gesamte Areal sind für das Laufen bestens geeignet. Der Lauf-Treff, nunmehr Bosenberg-Lauf-Treff, wurde auf Anhieb gut angenommen und an den Samstagen trafen sich bis zu 100 Teilnehmer.

Dabei stand nie der Leistungsgedanke, sondern die Betreuung der Laufanfänger im Vordergrund. Im Laufe der Jahre ist die Zahl der Läufer auf dem Bosenberg zurückgegangen. Aus dem Gründungsjahr 1974 sind heute noch der Lauf-Treff-Leiter Demuth und seine Ehefrau Rita sowie Christel Reuter aus Osterbrücken dabei, aus dem Jahre 1976, dem Wechsel nach St. Wendel , noch Marliese Lengert und der mittlerweile 85-jährige Günter Schu.

Zum 40. Geburtstag trafen sich die Lauf-Treffler zu einer Wanderung, um im Anschluss die Zeit Revue passieren zu lassen.

Die Läufer und Wanderer treffen sich jeden Samstag um 15.30 Uhr auf dem Bosenberg in St. Wendel , Waldparkplatz in Höhe des Wendalinushofes. Kontakt: Telefonnummer (0 68 54) 86 23.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort