30 000 Euro für St. Wendeler Weihnachtsmarkt

30 000 Euro für St. Wendeler Weihnachtsmarkt

30 000 Euro - diese Zahl ziert den symbolischen Scheck, den der Verein zur Förderung der St. Wendeler Märkte am Mittwochnachmittag an Bürgermeister Peter Klär (CDU ) überreicht hat. Damit erhöht sich die Summe, die der Verein seit seiner Gründung 2011 an die Stadt gespendet hat, auf 132 000 Euro . Anfänglich sollte das Geld für alle St.

Wendeler Märkte verwendet werden, mittlerweile konzentriere man sich auf den Weihnachtsmarkt, sagte der Vorsitzende Maximilian Ries. Schließlich kostet der Markt rund 120 000 Euro , wie der Bürgermeister erklärt. Nach Abzug der Einnahmen und eben der Spenden bleibe an der Stadt ein Betrag von etwa 30 000 Euro hängen.

In diesem Jahr gebe es eine Rekordbeteiligung von 150 Standbetreibern, sagt Klär. Es könnten noch mehr sein, die Nachfrage sei riesig. "Wir mussten einige Anbieter ablehnen", berichtet Klär. Mit der Auszeichnung der Zeitschrift Geo zu einem der zehn nostalgischsten Weihnachtsmärkte Deutschlands (wir berichteten) habe das "Premiumprodukt" Weihnachtsmarkt eine neue Qualität erreicht. Klär rechnet daher mit einem erneuten Anstieg der Besucherzahl.

Der St. Wendeler Weihnachtsmarkt ist von Samstag, 5. Dezember, bis Sonntag, 13. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet.

Jochen Klein, Maximilian Ries, Bürgermeister Peter Klär und Mike Recktenwald bei der Scheckübergabe. Foto: B&K