1. Saarland
  2. St. Wendel

Rundum erfolgreiches Liga-Wochenende für Oberthaler Kegler

Rundum erfolgreiches Liga-Wochenende für Oberthaler Kegler

Oberthal. Die Damen der KF Oberthal haben sich in der Kegel-Bundesliga am vergangenen Wochenende mit dem KSV Remscheid einen wahren Krimi geliefert. Petra Speicher, die mit 878 Holz Tagesbestzahl warf, ärgerte sich über die letztendlich knappe Niederlage. "Nachdem wir zunächst knapp zurücklagen, konnten wir im Mittelblock den Rückstand egalisieren", sagt sie

Oberthal. Die Damen der KF Oberthal haben sich in der Kegel-Bundesliga am vergangenen Wochenende mit dem KSV Remscheid einen wahren Krimi geliefert. Petra Speicher, die mit 878 Holz Tagesbestzahl warf, ärgerte sich über die letztendlich knappe Niederlage. "Nachdem wir zunächst knapp zurücklagen, konnten wir im Mittelblock den Rückstand egalisieren", sagt sie. Die Partie ging mit 2:1, 5093:5090, nur knapp zu Gunsten von Remscheid aus. Durch den Punktgewinn teilen sich die Oberthaler Damen nun die Tabellenführung mit dem SKC Dortmund.Die Oberthaler Herren hatten zu Hause die M 85 Reiskirchen zu Gast. Für Markus Gebauer, der vor zwei Jahren von Reiskirchen nach Oberthal wechselte, war die Ausgangslage klar: "Wir müssen das Spiel gewinnen, um weiter vorne um die Meisterschaft mitspielen zu können." Dies gelang den Oberthalern beim 3:0, 5730-5265, eindrucksvoll. Gebauer: "Die Gäste haben sich stärker erwiesen als zunächst erwartet. Vor allem im Mittelblock haben sie sehr gut mitgespielt. Doch dank unserer starken Mannschaftsleistung konnten wir klar den Gesamtsieg einfahren." Somit bleiben die Oberthaler weiter an der Spitze der Bundesliga.Die zweite Oberthaler Herrenmannschaft erwartete in der Zweiten Liga das Schlusslicht aus Saarbrücken zum Saarderby. "Wir müssen alle Punkte auf eigener Anlage behalten, um weiter vorne dabei zu sein", gab Daniel Schulz vorher die Devise aus. Dies gelang beim deutlichen 3:0, 5242-4955. Schulz war zufrieden: "Wir haben sehr kompakt sowie ausgeglichen gespielt und dadurch auch verdient gewonnen." Oberthal rangiert weiter auf Platz zwei hinter Hüttersdorf. red