Rückblick mit Ausblick

Oberkirchen. Auf der Jahreshauptversammlung der Oberkirchener Karnevalsgesellschaft (OKG) "Alee Hopp" in der Alten Schule erstattete der Vorsitzende Günter Glöckner den Tätigkeitsbericht über das vergangene Vereinsjahr, in dessen Mittelpunkt drei Kappensitzungen und eine Kinderkappensitzung standen

Oberkirchen. Auf der Jahreshauptversammlung der Oberkirchener Karnevalsgesellschaft (OKG) "Alee Hopp" in der Alten Schule erstattete der Vorsitzende Günter Glöckner den Tätigkeitsbericht über das vergangene Vereinsjahr, in dessen Mittelpunkt drei Kappensitzungen und eine Kinderkappensitzung standen. Im vergangenen Vereinsjahr besuchten die Trainerinnen der verschiedenen OKG-Garden mehrere Lehrgänge des Verbandes Saarländischer Karnevalisten (VSK). Die inzwischen weithin bekannte OKG-Gesangsgruppe "Owwerkäjer Buwe" erhielt beim Wettbewerb des VSK zur Förderung des saarländischen karnevalistischen Liedgutes beachtliche Wertungspunkte. Einer der Höhepunkte im jetzt beginnenden Vereinsjahr wird der Wettbewerb des Verbandes Saarländischer Karnevalisten zur Förderung und Erhaltung des karnevalistischen Liedgutes, der am Samstag, 25. Oktober, in der Festhalle in Oberkirchen stattfindet. Das Sommerfest ist am Samstag, 21. Juni, der Ausflug führt am Samstag, 13. September, nach St. Ingbert und Homburg. Der Familienabend ist am 15. November. kp

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzender Günter Glöckner, Stellvertreter Wolfgang Weigerding, Schriftführerin Roswitha Jung, Schatzmeister Werner Schuld, stellvertretende Schatzmeisterin Ute Wüst, Geräte-und Zeugwarte Alois Maus, Melanie Schmidt, Gerätewart/Technik Marc Bettinger, Frauenwart Steffi Altenhofer. Beisitzer: Peter Hippchen, Peter Schneider, Martina Höhne, Angelika Scheer, Michael Jahke. kp