1. Saarland
  2. St. Wendel

"Rennen am Spiemont" steigt an diesem Sonntag

"Rennen am Spiemont" steigt an diesem Sonntag

Niederlinxweiler. Die Radsportfreunde Niederlinxweiler veranstalten am kommenden Sonntag, 8. Juni, ab zehn Uhr am Spiemont in Niederlinxweiler ein Cross-Country-Rennen. Das so genannte "Rennen am Spiemont" ist für Hobby- und Lizenz-Mountainbiker, teilen die Veranstalter mit

Niederlinxweiler. Die Radsportfreunde Niederlinxweiler veranstalten am kommenden Sonntag, 8. Juni, ab zehn Uhr am Spiemont in Niederlinxweiler ein Cross-Country-Rennen. Das so genannte "Rennen am Spiemont" ist für Hobby- und Lizenz-Mountainbiker, teilen die Veranstalter mit. Es ist eingebettet in den MTB-Cup-Saar-Pfalz, der aus sechs Rennen Kategorien besteht: zwei Marathon-Rennen, zwei Cross-Country-Rennen und zwei Einzel-Zeitfahren. Jeder Teilnehmer hat zwei Streich-Ergebnisse, so dass sich jeder seine Lieblingsdisziplinen mehr oder weniger aussuchen kann. Gestartet wird in unterschiedlichen Altersklassen, wobei nur in der Altersklasse der unter 15-Jährigen Mädchen und Jungen gemeinsam gewertet werden. Auch wird nur für diese Klasse die Strecke verkürzt. Alle anderen durchfahren den anspruchsvollen Parcours, der mehrere steile Anstiege und Abfahrten aufweist, mehrere Male entsprechend den vom Bund Deutscher Radfahrer vorgegebenen Richtzeiten. Die Lokalmatadoren, allen voran die Saarland- und Vize-Südwestmeister Matthias Ulrich bei der U23 und Yannic Weyland bei der U15, werden versuchen, vor heimischen Publikum der Konkurrenz davonzufahren. Für Kinder bis zehn Jahren bietet der Radsportfreunde Niederlinxweiler "Kidsraces" an. Diese so genannten "Fette-Reifen-Rennen", die in Zusammenarbeit mit dem Radclub Deutschland organisiert werden, finden in zwei Altersklassen statt - für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis sieben sowie von acht bis zehn Jahren. Bei den "Kidsraces" durchfahren alle je nach Alter unterschiedlich oft eine verkürzte Strecke, die auf Fähigkeiten von Kindern abgestimmt ist, teilen die Radsportfreunde mit. redAnmeldung bis eine Stunde vor den Rennen vor Ort oder im Internet unter www.rsf-niederlinxweiler.de