1. Saarland
  2. St. Wendel

Rat bereitet Weg für neue Bauplätze

Rat bereitet Weg für neue Bauplätze

NohfeldenRat bereitet Weg für neue BauplätzeDer Nohfeldener Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung (wir berichteten) den Weg bereitet, um in Neunkirchen/Nahe, In der Örth, Bauland anzubieten. "Bürger sollen nicht gezwungen sein, die Gemeinde zu verlassen, weil sie hier keine Grundstücke mehr erwerben können", sagte dazu Bürgermeister Andreas Veit

NohfeldenRat bereitet Weg für neue BauplätzeDer Nohfeldener Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung (wir berichteten) den Weg bereitet, um in Neunkirchen/Nahe, In der Örth, Bauland anzubieten. "Bürger sollen nicht gezwungen sein, die Gemeinde zu verlassen, weil sie hier keine Grundstücke mehr erwerben können", sagte dazu Bürgermeister Andreas Veit. Zwar mache es angsichts der demografischen Entwicklung keinen Sinn, so Veit weiter, "auf Teufel komm raus Bauplätze zu schaffen". Allerdings werde die Gemeinde dort, wo Bedarf ist, nachrüsten. Und in Neunkirchen/Nahe sei die Nachfrage vorhanden. himBliesenTigerkätzchen ist zugelaufenEin Tigerkätzchen mit weißen Pfoten ist am Donnerstag in der Zäseler Straße in Bliesen zugelaufen. Der Besitzer kann sich beim Fundamt der Stadt St. Wendel, Gymnasialstraße 21, melden. himKontakt: Telefon: (06851) 80 92 04.St. Wendel"Endstadtion" läuft im Adolf-Bender-Zentrum Am heutigen Dienstag, 29. September, wird im Adolf-Bender-Zentrum (ABZ) der Film "Endstation" gezeigt. Los geht's um 17 Uhr in der Gymnasialstraße 5. Der Film ist in Zusammenarbeit mit Schülern der ERS Schmelz im Rahmen des Bundesprogramms "Vielfalt tut gut" entstanden. Es geht um Freundschaft, Liebe, Migration, Asyl und Abschiebung. Die Jugendlichen haben dabei gemeimsam mit dem ABZ von Drehbuch über Kamera zu Schauspielerei alles selbst übernommen. redSt. WendelKinder können im Wald klettern Für 3. Oktober lädt Bürgermeister Klaus Bouillon von elf bis 17 Uhr alle Familien und Kinder ein, im neuen Monkey-Kletterwald das Klettern bis in die Wipfel der Bäume auszuprobieren. Dabei werden alle Kletterer von erfahrenen Trainern gesichert und betreut. Das "Monkeyklettern" ist geeignet für alle Kletterer ab fünf Jahren. Das Klettern ist an diesem Tag kostenlos. Treffpunkt ist der Waldparkplatz am Bosenberg, gegenüber Wendelinushof. redNeunkirchenKlecks Klever besucht den ZooEin besonderes Abenteuer hat sich Klecks Klever ausgesucht: Er besuchte den Zoo in Neunkirchen. > Seite C 3Sport regionalThierry Neuville gewinnt RallyeThierry Neuville gewann die 21. Rallye Kohle & Stahl. Von Wolfersweiler geht es für ihn nun zur WM-Rallye nach Spanien. > Seite C 5