1. Saarland
  2. St. Wendel

Radcross: Weber bei deutscher Meisterschaft auf Platz sieben

Radcross: Weber bei deutscher Meisterschaft auf Platz sieben

St. Wendel. Der St. Wendeler Radsportler Sascha Weber hat bei den deutschen Cross-Meisterschaften in Lorsch den siebten Platz belegt. Nach 18,2 Kilometern hatte Weber einen Rückstand von 4:27 Minuten auf den Sieger Philipp Walsleben. Dem Kleinmachnower Walsleben gelang mit seinem Sieg drei Wochen vor der in St. Wendel stattfindenden Weltmeisterschaft der Titel-Hattrick

St. Wendel. Der St. Wendeler Radsportler Sascha Weber hat bei den deutschen Cross-Meisterschaften in Lorsch den siebten Platz belegt. Nach 18,2 Kilometern hatte Weber einen Rückstand von 4:27 Minuten auf den Sieger Philipp Walsleben. Dem Kleinmachnower Walsleben gelang mit seinem Sieg drei Wochen vor der in St. Wendel stattfindenden Weltmeisterschaft der Titel-Hattrick. Auf den Podestplätzen folgten Christoph Pfingsten (Rückstand 34 Sekunden) und Hannes Genze (1:24 Minuten zurück). Bei den Frauen holte Hanka Kupfernagel ihre zehnte nationale Meisterschaft. Sie gilt als eine der Top-Favoritinnen auf den WM-Sieg. Der Bund deutscher Radfahrer wird heute im Rahmen einer Pressekonferenz den Kader für die Weltmeisterschaft in St. Wendel bekannt geben. An der Pressekonferenz nimmt auch St. Wendels Bürgermeister Klaus Bouillon teil.red