1. Saarland
  2. St. Wendel

Projektchor sucht weitere Sängerinnen und Sänger

Projektchor sucht weitere Sängerinnen und Sänger

St. Wendel. Für das Taizé-Gebet am Freitag, 28. Mai, 18 Uhr, in der Wendelinus-Basilika soll wieder ein Projektchor gebildet werden. Unter der Leitung von Chorleiter Hermann Lissmann treffen sich die Sängerinnen und Sänger erstmals am kommenden Dienstag, 4. Mai, 20 Uhr, in der Kirche. Reliquien verehrtWeitere Proben sind am 11., 18. und 25. Mai um die gleiche Zeit

St. Wendel. Für das Taizé-Gebet am Freitag, 28. Mai, 18 Uhr, in der Wendelinus-Basilika soll wieder ein Projektchor gebildet werden. Unter der Leitung von Chorleiter Hermann Lissmann treffen sich die Sängerinnen und Sänger erstmals am kommenden Dienstag, 4. Mai, 20 Uhr, in der Kirche. Reliquien verehrtWeitere Proben sind am 11., 18. und 25. Mai um die gleiche Zeit. Eingeladen sind alle, die gerne singen, ganz gleich, ob sie einem Chor angehören oder nicht. Das Taizé-Gebet gehört zum Programm des Jubiläums "650 Jahre Wallfahrtskirche". In der Woche vom 23. bis 30. Mai werden die Reliquien des heiligen Wendelin zur Verehrung ausgestellt. gtrWeitere Informationen zum Projektchor gibt es unter der Telefonnummer (0 68 51) 8 15 28.