Pilger-Ansturm auf neuen Jakobsweg

Pilger-Ansturm auf neuen Jakobsweg

St. Wendel. Die Resonanz auf die Eröffnung des Jakobsweges von St. Wendel nach Saarbrücken am Wochenende übertrifft alle Erwartungen. Fast 200 Menschen haben sich für eine oder mehrere der drei Tagesetappen angemeldet. Für die Strecke von der Basilika in St

St. Wendel. Die Resonanz auf die Eröffnung des Jakobsweges von St. Wendel nach Saarbrücken am Wochenende übertrifft alle Erwartungen. Fast 200 Menschen haben sich für eine oder mehrere der drei Tagesetappen angemeldet. Für die Strecke von der Basilika in St. Wendel über Winterbach und Alsweiler bis zur Tholeyer Abteikirche heute am Eröffnungstag sind über 140 Personen angemeldet. Bei der zweiten Etappe morgen von Tholey über Marpingen bis zur St.-Stephanus-Kirche in Illingen sind es fast genauso viele Teilnehmer. Selbst für die dritte, mit 27 Kilometern längste Tour, die Sonntag früh an der Bergkapelle in Illingen beginnt und am Abend in der Pfarrkirche St. Jakob in Alt-Saarbrücken endet, liegen rund 110 Meldungen vor. Autofahrer sollten auf Pilger achten, die Straßen überqueren. In unserer Region betrifft dies heute die L 133 zwischen Bliesen und Winterbach sowie B 269 von Winterbach nach Alsweiler, morgen L 318 Marpingen - Urexweiler. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung