1. Saarland
  2. St. Wendel

Peter Zeyer zum neuen Ortsvorsteher gewählt

Peter Zeyer zum neuen Ortsvorsteher gewählt

Urweiler. Peter Zeyer (54, CDU) ist der neue Ortsvorsteher im Stadtteil Urweiler. Er löst Erich Maldener (67, CDU) ab, der nach 22 Jahren und sechs Monaten nicht mehr kandidierte, dem Ortsrat aber weiterhin angehört und zudem als stellvertretender Ortsvorsteher fungiert. Für die Wahl zum Ortsvorsteher wurden Birgit Jenni (SPD) und Peter Zeyer vorgeschlagen

Urweiler. Peter Zeyer (54, CDU) ist der neue Ortsvorsteher im Stadtteil Urweiler. Er löst Erich Maldener (67, CDU) ab, der nach 22 Jahren und sechs Monaten nicht mehr kandidierte, dem Ortsrat aber weiterhin angehört und zudem als stellvertretender Ortsvorsteher fungiert. Für die Wahl zum Ortsvorsteher wurden Birgit Jenni (SPD) und Peter Zeyer vorgeschlagen. Sieben der elf Ortsratsmitglieder gehören der CDU und vier der SPD an. Das Ergebnis: Sieben Stimmen entfielen auf Zeyer, vier Stimmen erhielt Jenni. Zeyer bedankte sich für das Vertrauen, will im Stadtteil Urweiler künftig viel bewegen und hofft dabei auch auf die Unterstützung und Zusammenarbeit mit der SPD-Fraktion. Der neue Ortsvorsteher Peter Zeyer wurde in St. Wendel geboren. Er ist verheiratet und hat eine Tochter. Nach der Lehre zum Kfz-Mechaniler, seiner Soldatenzeit und Weiterbildung zum Kfz-Meister arbeitete er mehrere Jahre in seinem erlernten Beruf. Seit 1981 ist er in St. Wendel bei der Bundeswehr beschäftigt. Der Ortsrat setzt sich wie folgt zusammen: Peter Zeyer, Erich Maldener, Petra Egler, Joachim Hinze, Sven Hoffmann, Manfred Marx, Herbert Schwöppe (alle CDU), sowie Hermann Jenni, Birgit Jenni, Andrea Zerfaß und Roland Schmidt (SPD). dgr